Zentrum Naturgewalten - Sylt

Das Geheimnis tausender Spaghettihäufchen

Lediglich der Name klingt etwas sperrig: Erlebniszentrum Naturgewalten. Ansonsten großes Kino. Ein interaktives, erstaunliches Museum über die Nordsee, ihre Naturwunder und das Klima auf Sylt. Klasse für Kinder, nicht nur an Schietwetter-Tagen.

Strandkörbe, Leuchttürme und ganze 200 Sonnenstunden mehr im Jahr als auf dem Festland - das ist Sylt von seiner Schokoladenseite. Trotzdem ist das Kratzen an den beliebten Syltaufklebern am Autoheck keine Witzvision. Sturm und Meer nagen so sehr an Stränden und Dünen, dass seit 1972 extra Nordsee-Sand angespült wird, damit das Land nicht verschwindet und zerfällt. Wie die Sylter damit leben und welche Kräfte auf dem beliebten Urlaubs-Eiland walten, das zeigt ein großes blaues Gebäude am Hafen von List: das Erlebniszentrum Naturgewalten.

Warum ist das so? Krabbenknopf!

Wie fühlt sich Windstärke 9 an? Wodurch entstehen Ebbe und Flut? Und wie schnell wandern eigentlich Wanderdünen? Insel-Zeitzeugen erzählen und Filme porträtieren die Naturgewalten auf der nordfriesischen Insel. Mehr noch: das Konzept des Erlebniszentrums animiert zum Anfassen, Ausprobieren, Mitmachen. Für ganz junge Besucher gibt es einen Krabbenknopf mit altersgerechten Erläuterungen. Wobei die niedlichsten Kulleraugen der Nordsee natürlich nicht fehlen dürfen: Robben. Eine Webcam zeigt Live-Bilder von der Vogelschutzinsel und Seehund-Sandbank Uthörn.

Nützliche Sandumwälz-Armee

Beim Gang durch den riesigen Wattunnel schärft sich indes die Perspektive für das Leben der kleineren Wattbewohner. Hier kämpfen Krebse und Muscheln bei extremen Wetterlagen ums Überleben. Hier graben sich Sandwürmer 20 - 30 cm in den Boden. Dass Wattwürmer nicht unbedingt schön, aber sehr nützlich sind, zeigt sich am deutlichsten an einem Phänomen: ihren Häufchen. Wattwürmer verputzen den Sand und scheiden ihn wieder aus. Jedes Jahr graben sie damit einmal das komplette Nordsee-Watt um. Die Basis für neues Leben. So unspektakulär also ein Watt auf dem ersten Blick scheint, hier ist wirklich was los. 2009 erklärte die UNESCO das Wattenmeer zum Weltnaturerbe.

Adresse Zentrum Naturgewalten Sylt
Hafenstraße 37, 25992 List

Öffnungszeiten Zentrum Naturgewalten Sylt
1. September - 30. Juni:

täglich 10.00 - 18.00 Uhr
1. Juli - 31. August:
Montag - Samstag 10.00 - 19.00 Uhr
Sonn.-/Feiertag 10.00 - 18.00 Uhr

Reisepakete werden geladen