St. Martin-Infos kompakt (Italien)

Idylle pur: Sanft schmiegt sich das kleine Dörfchen St. Martin an die grünen Hügel Südtirols. Saftige Wiesen, glückliche Kühe, hohe Gipfel und frische Bergluft machen das Bild perfekt.

Die Region will erkundet werden. Zahlreiche Wanderwege führen Sie zu urigen Almhütten, bei denen Sie sich mit feinen Schmankerln stärken können. Der herrliche Panoramablick ist zum Essen natürlich inklusive.

Sehr beeindruckend ist der Naturpark Texelgruppe: Sie wandern vorbei an Buschwald über duftende Almwiesen bis in die Eisregion. Aus der Tierwelt können Ihnen bei Ihrem Spaziergang "Alpine Klassiker" begegnen - Rehe, Gämsen und Steinböcke leben hier ebenso wie seltene Exemplare, etwa der Steinadler. Die Landschaft ist vielfältig und die Natur in ihrem Element.

Sie möchten etwas mehr Action? Dann gehen Sie doch Klettern, Raften, Tandemfliegen oder mit dem Mountainbike auf Tour. Abkühlen können Sie sich danach im Schwimmbad in St. Martin. Oder sie relaxen in der architektonisch einzigartigen Therme Meran.

Nicht nur im Sommer ist die Region reizvoll. Auch in der kalten Jahreszeit gibt es viel zu erleben. Ziehen Sie die Schneeschuhe an und dann auf in die verschneite Landschaft. Mit dem Pferdeschlitten geht es romantisch ins Wintervergnügen. In Ihrem Urlaubsort befindet sich zudem ein Eislaufplatz, auf dem Sie in aller Ruhe dahingleiten und das Bergpanorama genießen können.

Sie sind ein Skifan? Gleich ums Eck sind die Skigebiete Pfelders und Meran 2000. Auf insgesamt 60 Pistenkilometern können Sie nach Herzenslust wedeln - natürlich auch Snowboarden, Langlaufen oder Rodeln.

Sie sehen: Rund um St. Martin wird Ihnen zu keiner Jahreszeit langweilig!

Fotos: Tourismusverein Passeiertal

Reisepakete werden geladen