Zeeland 2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Kurzurlaub in Zeeland

Struppiges Dünengras trotzt dem Wind, der vom Meer herüberbläst. Möwen und bunte Kiteschirme ziehen sanft ihre Bahnen übers Wasser. Draußen auf den Sandbänken dösen bei Ebbe dutzende Seehunde und in den gemütlichen Restaurants werden Muscheln und Fisch serviert. Fangfrisch, versteht sich. Hartelijk welkom in Zeeland!

Zeeland, Holland

Endlosstrände, Seehunde und das achte Weltwunder

Struppiges Dünengras trotzt dem Wind, der vom Meer herüberbläst. Möwen und bunte Kiteschirme ziehen sanft ihre Bahnen übers Wasser. Draußen auf den Sandbänken dösen bei Ebbe dutzende Seehunde und in den gemütlichen Restaurants werden Muscheln und Fisch serviert. Fangfrisch, versteht sich. Hartelijk welkom in Zeeland!

Wer so begrüßt wird, ist automatisch im Urlaub angekommen. Herzlich willkommen in Zeeland. Das "Z" wird dabei wie ein "S" gesprochen. Die Provinz im Südwesten der Niederlande heißt nicht umsonst so: Es ist ein einmaliges Land im Meer, bestehend aus mehreren Inseln, Halbinseln und einem Stück Festland direkt an der Nordsee. Zeeland ist - ohne Wasser gerechnet - fast doppelt so groß wie Rügen, hat 382.220 Einwohner - und satte 650 Kilometer Küste.

Ein Teller Meerestiere, bitte

Urlauber können die Sonne am Strand genießen, kiten oder surfen, süße Orte erkunden oder Radfahren. Viele Wege verlaufen direkt am Strand, noch vor den Deichen. Schilder mit Windfahnen stellen Freizeitsportler vor die Wahl, ob sie mit frischer Brise oder im Windschatten fahren möchten. Immerhin ist ja Urlaub. Deshalb gibt's auch jede Menge Fietscafés (Fahrradcafés). Und wunderbare Fischrestaurants. Man sagt, wer keine Miesmuscheln und Austern probiert hat, sei nicht so richtig in Zeeland gewesen. Nur hier zu finden ist außerdem der Oosterschelde-Hummer. Weil er so viel chillt, schmeckt er besonders mild. Ein Besuch lohnt sich auch bei seinen lebenden Nachbarn im Nationalparkwasser. Vom Ausflugsboot aus sieht man mit etwas Glück einen Schweinswal vorbeischwimmen oder Seehunde auf den Sandbänken in der Sonne liegen.

Bei Sturmflut muss die Nordsee draußen bleiben

Aber Zeeland ist auch auf dem Trockenen spannend: Das Hafenstädtchen Vlissingen liegt einmalig an der Nordseemündung der Schelde. Ein Stadtbummel durch die Hauptstadt Middelburg oder das Denkmalstädtchen Zierikzee erinnert an die goldenen Zeiten Zeelands. Und eignet sich gut zum Shoppen. Aber die Sonne ist Zeeland ja erstaunlich oft hold. Genau das richtige Licht, um ein gigantisches Bauwerk zu besichtigen, das gelegentlich als "achtes Weltwunder" bezeichnet wird: Das Oosterschelde-Sperrwerk gehört zu den Deltawerken und wurde nach der Flutkatastrophe 1953 (1.835 Tote in den Niederlanden) errichtet. Die Sperranlage ist auf einer Länge von vier Kilometern offen und kann bei Sturmfluten geschlossen werden. Zwischen 65 Mega-Betonpfeilern hängen 42 Meter breite Tafelschütze, die größten 11,9 Meter hoch und 500 Tonnen schwer. Wenn die geschlossen werden, muss die Nordsee draußen bleiben. Aber das passiert nur etwa einmal im Jahr. An den übrigen Tagen sind die Meeresfluten in Zeeland genauso willkommen wie die Urlauber aus aller Welt.

Landesinfos

Ob Sie „Niederlande“ (offizielle Bezeichnung) oder Holland (umgangssprachlich) sagen, unser Nachbarland im Nordwesten lieben wir vor allen für seine Küste mit den kilometerlangen Sandstränden. Reichlich Wasser gibt es auch in der Hauptstadt Amsterdam. Dort in Grachten. Hafengewusel und Großstadtfeeling erleben Sie dagegen im coolen Rotterdam.

Währung: Euro

Sprache: Niederländisch

Autobahnbeschilderung: blau

PKW-Tempolimits: innerorts 50 km/h, außerorts 80 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 120/130 km/h

Maut: nein, zwei gebührenpflichtige Strecken: der Kiltunnel zwischen Dordrecht und Hoekse Waard und der Westerschelde-Tunnel

Tanken:

  • Superbenzine = Super
  • oncheloode Super 98 = Super Plus
  • Diezel = Diesel

Promillegrenze: 0,5 ‰

Abblendlicht tagsüber: nein

Steckdosenadapter: nein

Telefonvorwahl: +31

Notruf: 112

Trinkgeld: Im Preis inbegriffen, Aufrunden ist in Ordnung

Öffnungszeiten: Läden sonntags grundsätzlich geschlossen

Nationalfeiertag: 27. April

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen