Banzkow 3 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Urlaub in Banzkow: einfach mal abschalten

Im malerischen Örtchen Banzkow in Mecklenburg-Vorpommern findet man vor allem eines: Ruhe. Nur 15 Kilometer südlich von Schwerin können Sie sich bei einem Wellnesswochenende verwöhnen lassen und den Alltagsstress vergessen.

Wellnessurlaub in Banzkow

Banzkow: Mühle, Wellness und Entspannung pur

Mühlenkanal, Naturschutzgebiet und Lewitz Mühle – Banzkow bei Schwerin besticht mit malerischer Landschaft, reetgedeckten Hallenhäusern und ganz viel Ruhe. Der ideale Ort, um ein Wellnesswochenende zu genießen.

Inmitten des Landschutzgebietes Lewitz in Mecklenburg-Vorpommern liegt das idyllische Dorf Banzkow. Romantische Fachwerkhäuser mit Klinkerfassaden, neugotische Kirchen und zwei Flüsschen prägen das Ortsbild. Die Stör-Wasserstraße durchschneidet die Gemeinde und wird im Sommer gerne von begeisterten Ruderern und Kajakfahrern genutzt, während der kleine Mühlengraben auf die Vergangenheit des Dorfes hinweist. Übrigens, wer das Maskottchen der Gemeinde bewundern möchte, kann das auf dem Dorfplatz tun. Dort sitzt die Banzkower Kartoffelmaus, die zum 700-jährigen Dorfjubiläum eigens von den Einwohnern kreiert wurde.

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach

Das eigentliche Wahrzeichen des Dorfes ist aber die Banzkower Mühle. Diese liegt direkt neben dem Hotel Lewitz Mühle in Banzkow und stammt aus dem Jahre 1874. Klappern tut sie zwar nicht mehr und ein Bach ist auch nicht zu sehen, aber bis vor etwa 60 Jahren wurde hier noch Getreide gemahlen. Heute steht die schöne, reetgedeckte Galerieholländermühle unter Denkmalschutz. Sie beheimatet das Restaurant „Zur Lewitz Mühle“, in dem Gäste allerlei Leckereien aus Mecklenburg-Vorpommern genießen können. Dass Banzkow und Mühlen einfach zusammengehören, ist bereits am Wappen der Gemeinde erkennbar. Es zeigt eine goldene Windmühle auf grünem Hintergrund und verweist auf die lange Tradition des Getreidemahlens im Dorf. Die erste Mühle gab es hier bereits Anfang des 14. Jahrhunderts, wovon heute noch der Mühlengraben zeugt.

Märchenschlösser, Museen und Hafenrundfahrt

Wer genug von der ganzen Idylle hat, findet in der Gegend rund um Banzkow jede Menge Ausflugsziele, die Spaß und Abwechslung bieten. Nur 15 Kilometer nördlich liegt Schwerin mit seinem traumhaften Schloss, dem Zoologischen Garten und dem Dom. Von dort aus sind es mit dem Auto bloß noch 32 Kilometer nach Wismar, wo es im Ausstellungshaus „phanTECHNIKUM“ allerlei zum Thema Maschinen und Technik zu bestaunen gibt. Alternativ bewundert man die Stadt bei einer Hafenrundfahrt vom Wasser aus. Wer südlich von Banzkow unterwegs ist, sollte unbedingt einen Besuch in Ludwigslust einplanen. Dort steht das gleichnamige Schloss– das auch als „Versailles des Nordens“ bekannt ist – inmitten eines riesigen Parks voller romantischer Seen, sorgfältig geplanter Landschaftsgärten und einer spektakulären Wasserkaskade.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen