Waren (Müritz) 2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Schiffsverkehr bei Waren (Müritz)

Waren (Müritz): Urlaub im Paradies Mecklenburgs

Die Stadt Waren (Müritz) liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Diese Landschaft mit ihren unzähligen Seen ist ein Paradies zum Segeln, Surfen, Wasserskifahren, Kanuten, Radfahren und Wandern.

Waren am Müritzsee

Waren an der Müritz: Paradies Mecklenburgs

Die Stadt Waren (Müritz) liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Diese Landschaft mit ihren unzähligen Seen ist vor etwa 10.000 Jahren durch die Gletscher der letzten großen Eiszeit entstanden. Die Vielzahl der Seen entstand nach dem Abtauen der Gletscher in Becken, Rinnen oder kleineren Eislöchern.

Heute ist die Mecklenburgische Seenplatte mit ihren Wäldern, Mooren und Seen eine weite und vielfältige Landschaft, in welcher die Natur auf großen Flächen geschützt ist.

Am Ostufer der Müritz, des größten deutschen Binnensees, befindet sich der Müritz-Nationalpark, der sich auf 318 Quadratkilometern bis an die Feldberger Seenlandschaft erstreckt. Mit dieser Landfläche ist er der größte der deutschen Nationalparks. Nordwestlich der Stadt liegt der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide mit einer Fläche von ca. 320 Quadratkilometern.

Das "Kleine Meer" ist ein Paradies zum Segeln und Motoryachting. Für Surfer, Wasserskifahrer und Kanuten sind die vielen Seen, Flüsse und Kanäle reizvolle Ziele. Auch Angler kommen rund um die abgeschiedenen Seen auf ihre Kosten. Mehrere Schifffahrtsgesellschaften unternehmen Rundfahrten auf der Müritz und den nahegelegenen Seen sowie Tagesfahrten bis nach Rheinsberg oder Plau am See. Großer Beliebtheit erfreuen sich die Bademöglichkeiten der Stadt. 4 Strandbäder und versteckte Buchten lassen jeden Sonnenhungrigen ein angenehmes Plätzchen finden. Die Radwanderer erwartet ein umfangreiches Netz an Wegen, die es zu erkunden gilt. Dem Fußgänger seien besonders die Wege zu Beobachtungshütten und -türmen im Müritz-Nationalpark ans Herz gelegt.

Besuchern fallen besonders die liebevoll rekonstruierten Fachwerkbauten auf. Aber auch die Neubauten fügen sich ins Stadtbild. Mit der Neugestaltung des Marktes ist ein schöner, einladender Platz im Zentrum geschaffen worden. Hier finden Sie das Rathaus, das Haus des Gastes und eine Vielzahl Geschäfte. Sie können sich an den Brunnen setzen und dem Markttreiben zuschauen, oder Sie wandern weiter zum Stadthafen, den Sie vom Marktplatz aus schon sehen können.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen