Neualbenreuth

Mitten in Europa: Altes Schloss und neue Therme

Am Ende der Welt, nichts los - das könnte man über Neualbenreuth im Oberpfälzer Wald sagen. Aber auch: Stille Wälder, weites Land, eine Oase der Erholung. Und was das "Ende der Welt" betrifft? Genau hier, in Neualbenreuth, befindet sich immerhin der geografische Mittelpunkt Europas!

Neualbenreuth-Angebote

Neualbenreuth-Infos

Mitten in Europa: Altes Schloss und neue Therme

Am Ende der Welt, nichts los - das könnte man über Neualbenreuth im Oberpfälzer Wald sagen. Aber auch: Stille Wälder, weites Land, eine Oase der Erholung. Und was das "Ende der Welt" betrifft? Genau hier, in Neualbenreuth, befindet sich immerhin der geografische Mittelpunkt Europas!

Kaiserlich-königliche Wiener Wissenschaftler fanden das 1865 heraus. Seitdem hat diese reichlich verträumte Ecke im deutsch-tschechischen Grenzland ein touristisches Highlight besonderer Art.

Nicht das Einzige übrigens: Der Grenzlandturm ist einen Ausflug wert, hier hat man einen schönen Ausblick in die böhmische Nachbarschaft. Zuerst muss man allerdings 82 Stufen auf die 19 Meter hohe Aussichtsplattform steigen. Belohnung: Im Biergarten und Turmstüberl gibt's Imbiss, Getränke, Kaffee und Kuchen.

Hauptanziehungspunkt für viele tausend Gäste in jedem Jahr ist natürlich das Kurzentrum Sibyllenbad, ein sehr schönes und modernes Gesundheitsbad. Sehenswert sind außerdem der Sagenbrunnen am Marktplatz und das kleine, interessante Heimatmuseum. In diesen "Grenzland-Heimatstuben" kann man sehen, wie die Menschen im Egerland in den vergangenen Jahrhunderten lebten.

Die 1733 fertig gestellte Pfarrkirche St. Laurentius ist dem Schutzheiligen der Ewigen Stadt, dem römischen Märtyrer Laurentius, geweiht. Die Kirche wurde aus der normalen Ost-West-Richtung gedreht, um in ihrer beeindruckenden Größe komplett auf Egerer Grund zu passen. Besonders sehenswert ist die gemalte Scheinarchitektur des Hochaltars, die aus der Erbauerzeit stammt. Das Egerer Wappen, von barockem Blattwerk umrahmt, symbolisiert die Zugehörigkeit zu Eger.

Stille Wälder, sanfte Hügel und weites Land erfreuen die Wanderer, es gibt 180 Kilometer markierte Wege. Nur zwei Kilometer vom Hotel entfernt ist der Grenzübergang nach Böhmen für Fußgänger und Radfahrer. Zu den thematischen Sagen- und Geschichtswanderungen sind eigene Wanderkarten erhältlich. Sie führen zurück in eine Zeit, als der Tillenberg mit seinen enormen Schätzen und der versunkenen Tillenstadt für allerlei wundersame Dinge verantwortlich gemacht wurde.

Von Frühling bis Herbst bietet die Gästeinformation diverse Aktivitäten für die Urlauber an: Kutschfahrten, Schnitzkurse, Ausstellungen, Dichterlesungen oder den Kurs "Mähen wie früher", in dem Sie mit der Sense in der Hand den Bauern helfen.

Wer gerne Golf spielt, hat im anspruchsvollen 18-Loch-Platz des "GC Stiftland" einen ernst zu nehmenden Gegner. Die kleine Variante Minigolf kann man in Neualbenreuth übrigens auch spielen.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen