Ich war noch niemals in New York

4 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Ein Schiff, zwei Lieben und Udos legendäre Melodien

Amüsant, ein wenig chaotisch und sehr emotional verläuft die Reise auf dem Luxusliner MS Deutschland. Sie erzählt vom ewigen Traum von der Freiheit, von Mut und natürlich von der großen Liebe. Garniert wird "Ich war noch niemals in New York" mit den Hits von Udo Jürgens.

Handlung

"Ich war noch niemals in New York" ist die perfekte Mischung aus einer kurzweiligen Geschichte und natürlich ganz viel Musik. Das Musical ist eine einzigartige Reise, bei der die Besucher mit an Bord eines Kreuzfahrtschiffs genommen werden...

Die moderne Story spielt auf einem Luxusliner. Mit Schwung, Charme und Wortwitz erzählt sie von den Höhen und Tiefen des Lebens, vom großen Traum von der Freiheit. Aber auch vom Mut, seinem Leben eine Wende zu geben - und von der Liebe.

Im Mittelpunkt der musikalischen Schiffsreise steht die erfolgreiche und ehrgeizige Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg. Ausgelastet durch ihre berufliche Karriere vernachlässigt Lisa ihre Mutter Maria gänzlich. Bald fühlt sich die lebenslustige alte Dame abgeschoben und beschließt daher, mit ihrer großen Liebe Otto Staudach nach New York zu entfliehen, um ihn dort unter der Freiheitsstatue zu heiraten.

Geplant, getan: Tatsächlich besteigt das Rentnerpaar heimlich einen Luxusliner mit Reiseziel New York. Als Lisa davon erfährt, versucht sie, ihre Mutter aufzuhalten. Dabei trifft sie auf Axel Staudach, Ottos Sohn, der seinerseits seinen Vater von Bord zurückholen will. Doch zu spät! Das Schiff legt ab und nimmt Kurs gen Amerika. Auf hoher See nimmt eine turbulente Geschichte mit viel Humor, Selbsterkenntnissen und reichlich Irrungen und Wirrungen ihren Lauf ...

Udo Jürgens Hits auf der Bühne

"Dass aus meinem musikalischen Lebenswerk ein neues Musical entsteht, ist für mich ein unbeschreibliches Gefühl", sagte Tausendsassa Udo Jürgens. Und meinte weiter: "Ich freue mich sehr, dass das Musical ein so großer Erfolg ist. Und dass meine Lieder in diesem Musical so viele Menschen berühren und begeistern, ist ein tolles Gefühl und eine schöne Bestätigung meines musikalischen Schaffens."

Als "Ich war noch niemals in New York" am 2. Dezember 2007 in Hamburg Welt-Premiere feierte, gab es stehende Ovationen. Zuvor arbeiteten die Macher des Musicals vier Jahre lang daran, maritimes Flair und den Glamour des Broadway auf die Bühne zu bringen. Und das ist zweifelsfrei gelungen! Aus den bekanntesten Liedern des Schlagerstars entstand ein swingendes Musical mit erstklassigen Show-Elementen. Damit ist dem international renommierten Kreativ-Team um Autor Gabriel Barylli, Regisseurin Carline Brouwer und Co-Autor/Co-Regisseur Christian Struppeck die erste große deutschsprachige Musicalproduktion auf Broadway-Niveau gelungen.

Spektakuläre Kulissen, farbenprächtige Kostüme und eindrucksvolle technische Effekte nehmen das Publikum mit auf eine spannende Reise in eine andere Welt - im wahrsten Sinne. Das über 30 Personen starke Ensemble verzaubert die Zuschauer aber auch mit grandiosen Tanzeinlagen. Ein Live-Orchester bringt 20 der größten und beliebtesten Udo Jürgens-Hits perfekt auf die Bühne. Darunter solche Ohrwürmer und Evergreens wie "Aber bitte mit Sahne", "Vielen Dank für die Blumen", "Mit 66 Jahren", "Griechischer Wein", "Buenos Dias, Argentina", "Siebzehn Jahr, blondes Haar" und natürlich "Ich war noch niemals in New York", die Hymne des gleichnamigen Musicals.

"Ich war noch niemals in New York" wurde unter anderem mit dem begehrten "Live Entertainment-Award" (LEA) in der Kategorie "Beste Ensuite-Produktion des Jahres" ausgezeichnet. Seit seiner Uraufführung in Hamburg erlebten schon sechs Millionen Zuschauer weltweit das Musical. Ab Mai 2020 kommt das mitreißende Bühnenstück für ein halbes Jahr in die Hauptstadt, wo es bereits 2015 die Menschen begeisterte.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen