Hotel Histrion

2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Komfortables Ferienhotel mit deutschsprachigem Personal in der top ausgestatteten Ferienanlage Bernardin der Hotelgruppe "Bernardin Resorts & Hotels", familiäre Atmosphäre, eigener Strand mit Yachthafen, Pools, Wasserpark, Badeplateaus und Liegewiese, 1974 gebaut, 2018 zuletzt teilrenoviert. Mittelpunkt der Ferienanlage ist der Platz rund um den Glockenturm der Klosterkirche St. Bernardin aus dem 15. Jahrhundert.

Hotel-Infos

Komfortables Ferienhotel mit deutschsprachigem Personal in der top ausgestatteten Ferienanlage Bernardin der Hotelgruppe "Bernardin Resorts & Hotels", familiäre Atmosphäre, eigener Strand mit Yachthafen, Pools, Wasserpark, Badeplateaus und Liegewiese, 1974 gebaut, 2018 zuletzt teilrenoviert. Mittelpunkt der Ferienanlage ist der Platz rund um den Glockenturm der Klosterkirche St. Bernardin aus dem 15. Jahrhundert.

Meerwasserpark - Laguna Bernardin

Die Ferienanlage Bernardin bietet eine unvergleichliche Fülle an Bademöglichkeiten drinnen und draußen. Es gibt verschiedene Strände, Pools und den 1999 gebauten Meerwasserpark "Laguna Bernardin" im Hotel Histrion (freier Eintritt für Spar mit!-Gäste).

In mehreren Schwimmbecken mit einem reichhaltigen Angebot an Wassererlebnissen (1.000 qm Wasserfläche) finden Sie bestimmt Ihre Quelle für Erholung und Aktivitäten. Das blaue Meerwasser, die üppige Mittelmeerflora und eine herrliche Aussicht aufs offene Meer schaffen eine einmalige Atmosphäre.

Der westliche, ruhigere Teil des Meerwasserparkes eignet sich für alle, die ungestört ausspannen möchten. Hier befinden sich ein Schwimmbecken (20 x 10 m, 1,80 m tief), ein rundes Rekreationsbecken (Durchmesser 10 m) mit Massageliegen und 5 Whirlpools.

Der östliche Teil des Meerwasserparkes umfaßt mehrere bewegte Flächen mit dynamischen Wasserspielen - ein idealer Platz für Familien mit Kindern und alle, die das Spielen im Wasser lieben. Für Kinder gibt es zwei Becken, Wasserkanone, Wasserrutsche und Geysire. Über den beiden Kinderbecken liegen ein großes Schwimmbecken (25 x 7,5 m, 1,80 m tief) mit Buchten zum Ausruhen und verschiedenen anderen Attraktionen.

Wellness-Anwendungen

Mit viel Geschmack und Fantasie wurde das Wellnesszentrum im Hotel Histrion eingerichtet. Es gibt ein Solarium, eine türkische und finnische Sauna mit farbigen Dekorationen und ein Freibad. Zur Entspannung und Erholung dient eine gemütliche Terrasse, wo Sie die frische Meeresluft einatmen. Die Palette der Massagen und Beauty-Anwendungen ist groß, Sie können sich schon vor Reiseantritt direkt an das Wellnesszentrum wenden (Telefon 00386-5-6958901). Spar mit!-Gäste bekommen bei Barzahlung 10 % Ermäßigung auf alle Anwendungen. Hier ein Auszug aus dem reichen Wellness- und Beauty-Angebot (Preise in Euro):

Massagen
ca. 40 min 45,-
ca. 50 min 50,-
ca. 90 min 66,-
ca. 45 min 45,-
Körperpflege
ca. 30 min 21,-
ca. 20 min 21,-
ca. 60 min 38,-
ca. 90 min 65,-
Gesichtspflege und Dekolletee
ca. 60 min 48,-
ca. 80 min 69,-
Handpflege
ca. 40 min 25,-
ca. 25 min 20,-

Urlaubsort, Anreise

Portoroz liegt 450 km südlich von München im nordwestlichen Teil der slowenisch-kroatischen Halbinsel Istrien. Bis zur italienischen Grenze in Triest sind es nur 36 km.

Mit dem Auto

Aus fast allen Teilen Deutschlands: Auf den entsprechenden Autobahnen über München bis Salzburg, dort Richtung Villach/Graz abzweigen. Slowenien ist ab hier schon ausgeschildert. Sie fahren durch den Tauern- und Katschbergtunnel bis Villach, dort am Autobahndreick Richtung Ljubljana. Nach etwa 60 km erreichen Sie Ljubljana, dort halten Sie sich Richtung Postojna/Koper und fahren auf der slowenischen Autobahn weiter Richtung Küste/Portoroz. Über Koper und Izola erreichen Sie Portoroz. Kurz vor dem Ort biegen Sie links ab (beschildert) und fahren den Berg hinunter bis zum Zentrum, wo Sie auf die Hauptstraße stoßen. Dort bitte rechts abbiegen, nach ca. 1.500 m liegt Ihre Ferienanlage auf der linken Seite. Von Triest bis Portoroz sind es nur rund 30 km.

Aus D-Südwest und der Schweiz: Auf der A 5 bis Basel, in der Schweiz weiter über Luzern und durch den Gotthard-Tunnel Richtung Mailand, über Verona, Padua und Venedig nach Triest (durchgehend Autobahn). Dort halten Sie sich Richtung Slowenien/Koper (Vorsicht: Auf einigen Wegweisern ist Koper mit der italienischen Schreibweise "Capodistria" beschildert). Über Koper und Izola erreichen Sie Portoroz. Danach bis zum Hotel weiter wie oben beschrieben.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen