Botanischer Alpengarten - Davos (Schweiz)

Als vor 100 Jahren die Sanatorien zu florieren begannen, stellten sich auch bald Ärzte und Patienten ein, die an Tieren und Pflanzen der Umgebung Interesse zeigten. Während den monate- und jahrelangen Kuren hatten sie vermutlich das Bedürfnis, die Schönheiten der alpinen Flora in der Nähe zu haben, mit ihnen zu leben und sie auch weniger mobilen Patienten zugänglich zu machen. So entstand 1907 ein kleiner Alpengarten in unmittelbarer Nähe des jetzigen Hotels "Schatzalp Snow & Mountain Resort". Es scheint sich um eine recht attraktive Schau von seltenen Alpenpflanzen gehandelt zu haben. Auch damals stand die Idee im Vordergrund, den Gästen einheimische und fremdländische Alpenpflanzen zu zeigen, ihnen deren Schönheit und Eigenart näher zu bringen und das Verständnis für deren Schutz bewusst werden zu lassen.

Heute sind im "Alpinum" über 3.500 Pflanzenarten aus allen Gebirgen der Welt zu Hause (Schweiz sowie u.a. Pyrenäen, Neuseeland, China, Nepal, Tibet). Zwischen Juni und September, der besten Zeit für einen Besuch, sind blühende Pflanzen mit Namensschildern erläutert.

Dieser botanische Garten wird vom Schatzalp "Schatzalp Snow & Mountain Resort" getragen, unter Mithilfe des Vereins "Freunde des Botanischen Gartens Alpinum Schatzalp". Mit einem geringen Jahresbeitrag können auch Sie Mitglied werden. Als Mitglied zahlen Sie keinen Eintritt und werden zu den jährlich stattfindenden "Botanischen Exkursionen" und anderen Aktivitäten eingeladen.

Das "Alpinum" ist ab Mitte Juni bis Anfang Oktober je nach Jahreswetter, täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Eintritt CHF 5,- pro Person. An jedem Mittowch um 14.30 Uhr findet eine etwa einstündige Führung mit Gärtnermeister Klaus Oetjen statt. Treffpunkt ist vor dem Panoramarestaurant, zusätzliche Kosten für die Führung CHF 6,- pro Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren sind frei).

Seit Sommer 2004 ist Klaus Oetjen, ein Gärtnermeister mit ausgewiesenen Kenntnissen der Alpenflora, aktiv vor Ort. Er wohnt auf der Schatzalp und ist für das ganze Alpinum verantwortlich.

Reisepakete werden geladen