Templin

2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Thermalsoleheilbad und die Perle der Uckermark

Das Thermalsoleheilbad Templin, auch die "Perle der Uckermark" genannt, präsentiert sich von barocken Sehenswürdigkeiten bis hin zur mittelalterlichen Stadtmauer in einem sehr harmonischen Bild.

Templin-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Reisethemen
Reisethemen
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Los!

Templin-Infos kompakt

Thermalsoleheilbad und die Perle der Uckermark

Das Thermalsoleheilbad Templin, auch die "Perle der Uckermark" genannt, präsentiert sich von barocken Sehenswürdigkeiten bis hin zur mittelalterlichen Stadtmauer in einem sehr harmonischen Bild.

Die Lage zwischen dem Naturpark Uckermärkische Seen und dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin bietet hervorragende Voraussetzungen für eine touristische Entwicklung.

Das Schmuckstück der Stadt ist die 1,7 Kilometer lange mittelalterliche Stadtmauer, mit deren Bau 1314 begonnen wurde. Drei mächtige gotische Backsteintore markieren die einstigen Zugänge zur Ackerbürgerstadt. Im Berliner Tor wird auf vier Etagen die Umweltausstellung "Lebensräume" gezeigt. Das Prenzlauer Tor beherbergt das Volkskundemuseum der Uckermark, und im Mühlentor haben Schnitzer und Weber ihre Arbeits- und Ausstellungsräume.

In der Nähe des Berliner Tors steht die im 14. Jahrhundert erbaute St.-Georgen-Kapelle. Sie überstand vier Stadtbrände und blieb so als ältestes Gebäude der Stadt erhalten. Viele der typischen zweigeschossigen Fachwerkhäuser in den romantischen Winkeln der Stadt wurden liebevoll restauriert. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen auch die barocke Stadtkirche St. Maria Magdalena und das 1751 erbaute Rathaus.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen