Saastal-Infos kompakt

Berg- und Gletscherwelt mit 18 Viertausendern

Stolze Viertausender, Gletscher zum Anfassen, stahlblauer Himmel: Das ist das Saastal. Entdecken Sie die einzigartige Bergwelt, die sowohl im Sommer als auch im Winter fasziniert. Die vier Saaser Gemeinden Saas-Grund, Saas-Fee, Saas-Balen und Saas-Almagell bieten das ganze Jahr über eine Vielfalt an touristischen Aktivitäten.

Inmitten der höchsten Berge der Schweizer Alpen liegt Saas-Fee in einem verträumten Talkessel. Stolze 13 Viertausender umsäumen das Gletscherdorf wie eine Muschel und geben ihm den Namen "Perle der Alpen". Lassen Sie sich einfangen vom Feenzauber und genießen Sie Ihre Ferien dank der Autofreiheit im Dorf in frischer reiner Alpenluft.

Im Sommer wie im Winter ist Saas-Fee Ziel internationaler, sportbegeisterter Kundschaft. Am Fuß der Mischabelkette auf 1.800 Metern Höhe gelegen, verzaubert das Gletscherdorf jeden Besucher. Durch die südliche Lage erlebt man hier mediterranes Flair und Sonne pur. Die belebte Hauptstraße lädt zum gemütlichen Shopping-Bummel und Flanieren ein.

Genießen Sie im Drehrestaurant Mittelallalin (3.500 m) den weiten Blick auf die faszinierende Berg- und Gletscherwelt! Ein Besuch des weltgrößten Eispavillons darf bei Ihrem Besuch auf dem Allalin natürlich nicht fehlen. Mit dem "Feeblitz" können Sie auf der längsten Sommerrodelbahn Europas ins Tal sausen.

Saas-Grund ist das Dorf im Herzen des Saastales, mit einem großen abwechslungsreichen Angebot. Damit bildet es den idealen Ausgangspunkt für die legendären Saaser Höhenwege. Auf Hohsaas (3.100 m) genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf alle 18 umliegenden Viertausender - ein Highlight der Sonderklasse.

Reisepakete werden geladen