Villa Meteor - Hochfelden (Frankreich)

Braukunst im Elsass: Auf ein Helles bei Familie Haag

Elsass ist Weinland. Moooment - es ist auch Frankreichs Bierregion Nummer eins. Ganze 60 Prozent des französischen Bieres werden hier produziert. Zunächst brauten die Mönche, dann die ersten unabhängigen Firmen. Wie Meteor, eine ureingesessene Traditionsbrauerei, in achter Generation von Familie Haag geführt. Sie trotzen der Konkurrenz als letzte selbstständige Brauerei des Elsass.

Non, der Franzose trinkt nicht nur Wein. Er schätzt auch gutes Bier. Vor allem der Elsässer. Zwischen Rhein und Vogesen gehören Brasseries (Brauereien) seit dem Mittelalter zum Stadtbild. Die Traditionsmarke Meteor ist eine Bastion in der Region.

Generöser Barmann

Jean Klein gründete das Unternehmen 1640 in Hochfelden, 30 Kilometer nördlich von Straßburg. Bis heute steht es an ebendieser Stelle, nur 500 Meter vom Rathaus entfernt. Meteor wurde sogar die Ehre zuteil, erste Brauerei Europas sein zu dürfen, welche "Pils" außerhalb Tschechiens anbietet. Seit den 50er Jahren ging es rapide bergauf. Die schönste Art, sich mit der Erfolgsgeschichte vertraut zu machen, ist, naturellement, ein Besuch direkt am Stammsitz. Schilder und Geräusche leiten durch die interaktive Ausstellung, auch in die alte Villa mit ihren Privatzimmern darf ein Blick geworfen werden. Es laufen Videos auf Bildschirmen und Filmprojektionen an Saalwänden. Im Maschinensaal gibt es einen kurzweiligen Abriss über die moderne Bierherstellung, welche längst in die großen Gebäude nebenan umgezogen ist. Der wichtigste Mann des Tages: der Barmann. Bei ihm darf verkostet werden, soviel vertragen wird. Sollte das Schulfranzösisch nicht mehr so gut sitzen - im Elsass nicht schlimm. Das Personal spricht sehr gut deutsch. Lediglich die Tafeln sind in Französisch und Englisch.

Klassiker: Weihnachtsbier mit Zimt

450.000 Hektoliter Hopfensaft fließen bei Haags jährlich in die Flaschen. Schönes helles Bier, mild und würzig. Es gibt aber auch die besonderen Kreationen - Weihnachtsbier mit Zimt und Orange, dunkles Abtei-Bier, fruchtiges und saisonales Bier… Verkauft wird es in ganz Ostfrankreich, an den Bartheken quer durchs Land, sogar in Australien. Und doch: Leichte Zeiten sind es nicht. Die Franzosen haben den Bierdurst von einst verloren, der Konsum ging in den letzten 30 Jahren drastisch zurück, um fast 35 Prozent. Ein echter Elsässer hält trotzdem zu seinem Hopfensaft: Er schafft die doppelte Menge eines Franzosen - knapp 60 Liter im Jahr. Der Deutsche ist mit 100 Litern dabei, also auch nur 10 bis 15 Kästen mehr.

Villa Meteor, 6 Rue du Général Lebocq, 67270 Hochfelden, Frankreich

Juni - Sept., Dez. Di. - So., 10.00 - 18.00

Feb. - Mai, Okt., Nov. Mi. - Fr. 10.00 - 12.30, So. 10.00 - 18.00

freie Besichtigung mit kommentierter Verkostung, Dauer Rundgang ca. 90 Minuten, Erwachsene 8,- Euro

Foto: Villa Meteor

Reisepakete werden geladen