Bärwurzerei Liebl

Bärwurz ist ein hochprozentiger Schnaps, der nach Großmutters Rezept aus einer Wurzel destilliert wird, die nur im Bayerischen Wald wächst. Was genau dahinter steckt und wie er schmeckt, das erfahren Sie bei einem Besuch in der Bärwurzerei/Spezialitäten-Brennerei Liebl in Bad Kötzting.

Der Familienbetrieb ist aus einem kleinen Lebensmittelgeschäft hervorgegangen, welches Großmutter Maria Liebl in der Unteren Marktstraße in Kötzting betrieb. Nach den schweren Kriegsjahren wurde das jetzige Betriebsgelände an der Jahnstraße erworben. Großvater Ferdinand und Sohn Gerhard (Geschäftsinhaber Gerhard Liebl sen.) bauten einen Wein- und Spirituosen-Großhandel auf, wobei man Wein und Spirituosen als offene Ware erwarb und unter eigenen Namen abfüllte und vertrieb.

1970 wurde dann die Herstellung von eigenen Spirituosen-Spezialitäten aufgenommen. Bärwurz, Böhmischer Wind, Höllensteiner und Latschenwacholder waren damals die ersten Eigenprodukte. 1991 wurde der Betrieb durch Angliederung einer modernen Brennerei erweitert.

Die Grundlage der Produkte sind heimische Früchte, Beeren, Kräuter und Wurzeln, die durch Meisterhand gebrannt und destilliert zu hochwertigen Geisten und Bränden verarbeitet werden. Diese überzeugen in ihrer Eigenart und ihren erlesenen Geschmacksnuancen jeden Kenner. Seit 1992 erhielten Liebls Geiste und Brände von der DLG 10 Große Preise, 61 Silberne Preise und 30 Bronzene Preise.

In einer 3 Meter breiten und 2 Meter hohen Brennerei aus Glas können Sie live verfolgen, wie aus Maische das Destillat entsteht. Es kocht und brodelt in der Brennblase, die alkoholischen Dämpfe steigen über den Verstärker und das Geistrohr zum Kühler, wo der Alkoholdampf mit kaltem Wasser zum Kondensieren gebracht wird. Über eine Ablage, wo man auf einer Alkoholspindel den Alkoholgehalt des vorbeifließenden Destillates ablesen kann, gelangt das Destillat nun in einen Sammelbehälter. Zwischen ein und mehreren Jahren lagern nun die Destillate in Eichenholzfässern, Edelstahltanks oder Steingutgefäßen bis sie ideale Reife erlangen.

Im Vorführraum können Sie in einem Dokumentationsfilm Ihre Kenntnisse über das Geheimnis des legendären Bärwurz vertiefen. Doch da Probieren bekanntlich über Studieren geht, haben Sie natürlich auch Gelegenheit, eine der über 100 Spirituosen-Spezialitäten gratis zu verkosten.

Lage, Anfahrt

In der Jahnstraße in Bad Kötzting, rund 18 Kilometer von Lam entfernt.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet: Mo. - Fr. 9.00 - 18.00, Sa. 9.00 - 13.00;
Mai bis Oktober Sa. 9.00 - 16.00
Eintritt: frei

Reisepakete werden geladen