Beatenberg 1 Reisepaket
Karte
Karte anzeigen

Beatenberg - einmaliges Bergpanorama

Beatenberg ist eine 1.100 Seelen zählende Gemeinde auf der Sonnenterrasse des Berner Oberlandes. Geografisch im Herzen der Schweiz gelegen, besetzt der malerische Ort einen Logenplatz vor der Kulisse der Berner Alpen.

Beatenberg, Schweiz

Berggipfel, Seen und ein einzigartiges Panorama

Beatenberg ist eine 1.100 Seelen zählende Gemeinde auf der Sonnenterrasse des Berner Oberlandes. Geografisch im Herzen der Schweiz gelegen, besetzt der malerische Ort einen Logenplatz vor der Kulisse der Berner Alpen.

Atemberaubend mächtig stehen die drei imposanten Eisriesen Eiger, Mönch und Jungfrau vor dem stahlblauen Himmel Pose - blaugrün glitzert der Thunersee herauf nach Beatenberg, dem Dorf, das trotz der zahlreichen begeisterten Touristen seinen ländlichen Charakter nicht verloren hat. Im Gegenteil: In Beatenberg ist es gelungen, die Lebensweise mit Landwirtschaft und Tourismus in nahezu idealer Weise zu verbinden.

Der Legende nach soll der Ortsheilige St. Beatus, ein Missionar aus Irland, an den Thunersee gezogen sein und aus den hiesigen Höhlen einen Drachen vertrieben haben. Seine Wohnstätte in der Drachenhöhle wurde zum Pilgerort. Auch heute ist die kilometerlange Tropfsteinhöhle Beatenbergs mit seinen unterirdischen Seen Hauptattraktion im Ort.

Einen europaweiten Rekord bietet das attraktive und überaus familienfreundliche Alpendorf mit prächtigem Gipfelpanoramablick auch noch: Mit über 7 Kilometern und insgesamt 4 Ortsteilen ist Beatenberg das längste Dorf auf unserem Kontinent.

Die Ferienregion um Beatenberg herum ist ein wahres Wanderparadies. Im Sommer bietet sich ein gemütlicher Abstecher zur Beatushöhle an und lädt zur Geschichts- und Märchenstunde. Auch die Nähe zu Interlaken, der international bekannten Ferien- und Kongressstadt, sowie zu den beiden wunderschönen Alpengewässern Thunersee und Brienzer See, sollte nicht ungenutzt bleiben.

In kälteren Jahreszeiten ist das faszinierende Winterwandern in der kristallklaren Alpenidylle obligatorisch. Ski- und Schlittenfahren am Niederhorn und etliche Langlaufloipen runden das bunte Winterprogramm ab.

Noch ein Tipp für alle Sparfüchse: Die so genannte "Gästekarte" berechtigt zu zahlreichen Vergünstigungen in der gesamten Jungfrau Region und zusätzlich zur freien Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln in der hiesigen Verkehrszone.

Landesinfos

Die Schweizer haben das Beste von (fast) allem: Berge, Seen und Schokolade. Was es ihnen an Sandstränden mangelt, machen sie mit liebreizenden Bergdörfern, perfekten Pisten und Wohlfühlstädten wett. Hier sieht es überall aus, wie auf einer Postkarte. Mehr Viertausender als jedes andere Alpenland bietet die Schweiz(insgesamt 48), Käsefondue ist Nationalgericht. Also genau die richtige Mischung aus Sporteln und Schlemmen.

Währung: Schweizer Franken (CHF)

Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Autobahnbeschilderung: grün

Tempolimits mit dem Auto: innerorts 50 km/h, außerorts 80 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 120 km/h

Maut: Jahresvignette, CHF 40,-, für Autobahnen und Schnellstraßen, Sondermaut für Brücken, Tunnel und Pässe

Promillegrenze: 0,5 ‰

Abblendlicht tagsüber: ja, auf allen Straßen

Steckdosenadapter: ja, Dreier-Steckdosensystem SEV 1011

Telefonvorwahl: +41

Notfalltelefonnummer: 112

Trinkgeld: im Preis inbegriffen, Aufrunden oder ca. 10 % sind in Ordnung

Öffnungszeiten: Läden sonntags grundsätzlich geschlossen

Nationalfeiertag: 1. August

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen