Sindelfingen

2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Sindelfingen

In Daimler-City trifft alte Baukunst auf High-Tech

Nahe beim Handels-, Kultur- und Verkehrsknotenpunkt Stuttgart und in Reichweite des Nordschwarzwaldes und der Schwäbischen Alb liegt die Stadt, die Tradition und Moderne nahezu perfekt miteinander verbindet: Sindelfingen.

Sindelfingen ist weit mehr als nur "Daimler-Benz". Hier, 15 Kilometer südwestlich von Stuttgart, findet man eine romantische Altstadt in unmittelbarer Nachbarschaft zu modernster Industrie und zahlreichen mittelständischen Betrieben. Auch die langjährige Tradition der Weberei lebt durch ein modernes Textilgroßhandelszentrum im Ostteil der Stadt weiter.

Bis ins 3. Jahrhundert besiedelten Römer das heutige Sindelfingen, danach die Alemannen, bevor Graf Rudolf von Tübingen im Jahre 1263 die Stadt Sindelfingen gründete. Jahrhunderte lang mussten die Bürger hier einiges erleiden - Hexenverfolgungen, Seuchen, Dreißigjähriger Krieg. Erst im 19. Jahrhundert hatte sich die Stadt erholt und konnte über ihren mittelalterlichen Kern hinauswachsen. Sie wurde zu einem Zentrum der Handweberei, mit der Ansiedlung der Daimler-Motoren-Gesellschaft erfolgte 1915 schlagartig die Industrialisierung. Innerhalb weniger Jahrzehnte wandelte sich Sindelfingen zu einem modernen Industriestandort und wurde 1962 zur Großen Kreisstadt erhoben.

Auch heute noch weht ein Hauch von Mittelalter durch die Gassen. In der Altstadt und dem Stiftsbezirk finden Sie sehr schöne Fachwerkhäuser, die ältesten stammen aus dem 15. und 16., die meisten jedoch aus dem 17. Jahrhundert. Sehr interessant sind das Firstsäulenhaus an der alten Stadtmauer, das Salzhaus und nebenan das Alte Rathaus von 1478, in dem das Stadtmuseum untergebracht ist.

Als Wahrzeichen Sindelfingens gilt jedoch die romanische Martinskirche aus dem 11. Jahrhundert. Sie zählt zu den ältesten romanischen Kirchen in Baden-Württemberg. Vom Wasserturm auf dem Goldberg hat man eine fantastische Aussicht auf die Stadt und die Umgebung. Wer weniger luftige Attraktionen bevorzugt, genießt das Altstadt-Flair bei einem Württemberger "Viertele" oder probiert in einem der vielen Restaurants und Gasthäuser die Sindelfinger Spezialität: Schweinelendchen auf Käsespätzle mit Calvadosrahmsoße.

Einen Besuch wert ist natürlich das DaimlerChrysler-Werk, das regelmäßig Werkbesichtigungen durchführt. Außerdem bieten das Stadtmuseum, das Lütze-Museum, die Stadt-Galerie, das Webereimuseum und das Haus der Donauschwaben historische wie kulturelle Einblicke mit Seltenheitswert. Ein beliebtes Ausflugsziel für Familien ist der Vogelpark im Goldbachtal oder der Sommerhofenpark mit dem idyllisch gelegenen Klostersee. Rund um Sindelfingen führen über 30 Kilometer markierte Rad- und Wanderwege durch eine üppige Wald- und Wiesenlandschaft. Und dann sind da ja noch die Weinberge, die den Ort malerisch umgeben ...

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen