SEA LIFE Speyer

Unterwasser-Welten mit Marty Superstar

Brokkoli schwebt an der Scheibe vorbei und sinkt langsam zum Meeresgrund. Und dann kommt der große Star des Sea Life Speyer, Schildkröte Marty. Mit ruhigem Blick gleitet er durch das riesige Tropen-Becken auf die grünen Leckerbissen zu. Haps und weg. Es “staubt” ein wenig im Wasser und schon schnappt er nach dem nächsten Stück. Showtime täglich 15 Uhr.

Direkt am Rhein befindet sich das Sea Life der Domstadt Speyer. Noch vor dem Eingang des großen Aquariums mit Korallenriffen, Schiffswrack und gläsernem Tunnel am Meeresboden-Tunnel treffen Sie auf äußerst unfischige Bewohner: Seit 2015 wird mit einer Aufzuchtstation für kleine Europäische Sumpfschildkröten zum Artenschutz beigetragen. Wer die große Portion Schildkröte will, muss hinein ins Sea Life.

Vom Rhein zum Riff

Über 3.000 Bewohner leben in mehr als 40 Aquarien und Becken, die mit viel Liebe zum Detail so naturnah wie nur möglich gestaltet sind. Flusskrebse dürfen im schlammigen Altrheingrund graben und Seepferdchen halten sich mit Ringelschwänzchen am Seegras fest, um sich von der Strömung wiegen zu lassen. Jeder Bewohner soll sich zuhause fühlen. Der Weg durch die Wasserwelten startet passend zum Standort mit dem längsten Fluss Deutschlands, dem Rhein. Vom Gebirgsbach bis zur Mündung in die Nordsee, danach erkundet der Besucher die Weltmeere bis zum pazifischen Korallenriff. Unterwegs dürfen am Berührungsbecken Seesterne und Blumentiere (Anemonen) gestreichelt werden, Mitarbeiter erklären gerne, warum Seesterne auf dem Mund laufen. Im Schiffswrack wohnt der clevere Oktopus Stöpsel, Lieblingsbeschäftigung ist das stete Umdekorieren seiner Behausung. Danach kommt die Hauptattraktion Tropenbecken mit Korallenriff und gläsernem Tunnel am Meeresgrund. Und der ist ganz besonders imposant. Über dem Besucher ziehen Riffhaie ihre Kreise, überall fischeln die kleineren Bewohner umher und der eigentliche Star des Sea Life Speyer schwimmt mit ruhigen Flossenschlägen durch die bunte Welt: Marty.

Alle wollen Marty

Marty ist eine Grüne Meeresschildkröte und liebt kurioserweise Brokkoli. Allein schon dafür möchte man ihn herzen, das allerdings könnte schwierig werden, denn die meiste Zeit ist er etliche Meter unter der Wasseroberfläche am Riff unterwegs. Marty scheint sich pudelwohl zu fühlen und kommt sehr gerne zum Fütterungstermin an der großen Panoramascheibe vorbei. Fast so, als hätte er Spaß an all den kulleräugigen Kindern dahinter und wie sie ihn bewundern. Täglich um 15 Uhr ist es soweit, dann schwebt wieder Brokkoli am Panoramafenster vorbei. Haps und weg.

Sea Life Speyer, Im Hafenbecken 5, 67346 Speyer

Mo. - Fr. 10.00 - 17.00; Sa./So., Ferien, Feiertage, Brückentage 10.00 - 18.00

Außenbereich mit Sumpfschildkröten nur von Frühling bis Herbst (wegen des Winterschlafs)

Erwachsene 16,50 Euro, Kinder/Jugendliche 3 -14 Jahre 13,50 Euro, Online-Preise bis zu 30 % günstiger

Reisepakete werden geladen