Kieler Woche

Kieler Woche: spannende 7 Tage lang Schiffe gucken

Im "Hafen mit Innenstadt" Kiel sind eigentlich immer ein paar Schiffe zu sehen, vom kleinen Kutter bis hin zum großen Kreuzfahrtschiff. Doch in der Kieler Woche gibt es Segel und Masten, so weit das Auge reicht. Dann ist der ganze Horizont voller Schiffe aus aller Herren Länder, darunter auch historische Marine- und Dampfschiffe sowie Segelyachten. Hier werden dann selbst eingefleischte Landratten zu interessierten Zaungästen. Kein Wunder: Die Regatta gilt als eines der größten Segelsportereignisse der Welt.

Dazu gibt's ein buntes Unterhaltungsprogramm für alle an Land gebliebenen, das sich seit Jahrzehnten größter Beliebtheit erfreut und mittlerweile Volksfestcharakter angenommen hat. Die Musik auf den 16 Bühen ist live und kostenlos. Insgesamt werden immer über 2.000 Einzelveranstaltungen geboten, die die Woche nicht lang werden lassen. Nicht umsonst kommen jährlich etwa drei Millionen Besucher. Auch für die kleine Pause zwischendurch ist gesorgt: Auf dem Internationalen Markt werden passend zu den Schiffen aus 36 Ländern internationale Köstlichkeiten angeboten.

Die Ursprünge Ende des 19. Jahrhunderts waren um einiges beschaulicher. Gerade einmal 20 Yachten starteten 1882 zur ersten Regatta. Der Erfolg war trotzdem sofort da und das Ereignis daher jährlich wiederholt. 1894 wurde die "Kieler Woche" in der Presse erstmals unter dem bekannten Namen erwähnt. Auch der Kaiser, Wilhelm II., gehörte zu den wiederkehrenden Gästen, selbst ein großer Förderer des Segelsports. Kein Wunder also, dass auch der Nord-Ostsee-Kanal, damals noch Kaiser-Wilhelm-Kanal, im Zuge der Kieler Woche von 1895 eröffnet wurde.

Unvergesslich: Die große Windjammerparade am letzten Samstag der Kieler Woche. Dabei sind etwa 100 Groß- und Traditionssegler - da sieht man vor lauter Schiffen kaum noch das Meer! Strahlender Abschluss der Veranstaltungen ist der "Sternenzauber über Kiel", ein fantastisches Feuerwerk auf der Innenförde.

Fotos: Landeshauptstadt Kiel, Martina Hansen, Sven Meier, Bodo Quante, Barbara Westendorf; Kiel-Marketing, K. Steigueber

Reisepakete werden geladen