MAS-Museum

Das MAS ist das neueste und größte Museum Antwerpens und entwickelt sich zu einer neuen Stadtikone an der Grenze von Hafen und Stadt. Das MAS ("Museum aan de Stroom", also Museum am Fluß) ist ein beeindruckendes Gebäude fessen Entwurf 1999 mittels eines internationalen Architektur-wettkampfs zustande kam. Sieger wurde der auffällige "Stapel-Entwurf". Im Mai 2011 öffnete das MAS die Tore.

Im MAS dreht sich alles um die Geschichte des Austauschs zwischen der Stadt und der Welt. Das Museum beherbergt Dauerausstellung, Sonderausstellung, Schaudepot, Fußgängerboulevard, Dachpanorama, Museumsplatz mit Mosaik, zeitgenössische Kunst, Pavillons und Gastronomie. Mit seinen 60 Metern bietet es ein atemberaubendes 360 -Panorama auf die Stadt, den Strom und den Hafen. Der MAS-Boulevard führt Sie über mehrere Rolltreppen vom Erdgeschoss bis zur neunten Ebene. Unterwegs fliegt ganz Antwerpen durch die sechs Meter hohen Glasfronten an Ihnen vorbei.

Lage

Im Hafengebiet auf "Het Eilandje" (das Inselchen), Adresse: Hanzestedenplaats 1, 2000 Antwerpen.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Geöffnet:

Museumssäle Di. - So. 10.00 - 17.00, Kasse schliesst 16.00

MAS-Boulevard Di. - So. 9.30 - 22.00

montags und 1. 1.; 1. 5.; 5. 5.; 1. 11.; 25. 12. geschlossen

Eintritt:

Dauerausstellung Erwachsene 5,- Euro, Erwachsene/Jugendliche (12 -26 Jahre) 3,- Euro, Kinder bis 11 Jahre frei

MAS-Boulevard, Schaudepot, Dachpanorama und die Pavillons sind kostenlos zugänglich.

Reisepakete werden geladen