Dubrovnik-Infos kompakt (Adria)

Dubrovnik: Perle der Adria und Prinzessin der Meere

Dubrovnik ist eine der schönsten Städte des gesamten Mittelmeerraumes - auch die "Perle der Adria" genannt. "Wer das Paradies auf Erden sucht, sollte nach Dubrovnik kommen", schrieb der Künstler George Bernard Shaw anlässlich seines Besuches von der Stadt, die ihn verzaubert hat.

Die Stadt entwickelt sich zunehmend zu einem Treffpunkt des internationalen Jetsets und der High Society. Die Altstadt ist autofrei und steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie wurde während des kroatischen Unabhängigkeitskrieges 1991 von der jugoslawischen Bundesarmee sowie den serbisch-montenegrinischen Truppen schwer beschossen und stark beschädigt. Die Schäden sind aber heute zum großen Teil behoben.

Die Stadtmauern von Dubrovnik sind 1940 Meter lang, bis zu sechs Meter breit und gegen eine Gebühr komplett begehbar. Dieses Festungssystem ist das besterhaltene in Europa.

Wichtigste Sehenswürdigkeiten sind die Hauptpromenade (der "Stradun"), der Fürsten-Palast, die Kirche des Heiligen Blasius, die Kathedrale, drei große Klöster, das Zollhaus, das Rathaus und die Rolandsäule.

Seit dem Jahr 1317 befindet sich im Franziskanerkloster der Stadt die älteste Apotheke Europas. Außerdem gibt es in Dubrovnik eines der ältesten kommunalen Theater Europas, in dem immer noch Aufführungen stattfinden.

Für eine gründliche Besichtigung der Stadt Dubrovnik, seiner Schätze und Denkmäler reicht ein Tag sicherlich nicht aus. Doch bereits ein Spaziergang auf dem "Stradun", durch die schmalen Gassen und Geschäfte, über die monumentalen Befestigungsanlagen vermittelt einen Eindruck von der tausendjährigen Schönheit dieser Stadt.

Die Galerien und Ateliers in der Altstadt sind bis in die späten Abendstunden geöffnet. Im Sommer hat man die Qual der Wahl zwischen Schauspiel, Konzert oder folkloristischen Darbietungen. Für die Freunde der leichten Muse ist in der urigen Musikkneipe Troubadour (gegenüber vom Rektorenpalast) Jazz und Blues live angesagt. Die Szene trifft sich im East-West Beachclub am Strand Banje, wo man mit Blick auf die Mauern der Altstadt an bunten Longdrinks nippt und sich von angesagten DJs zum Tanzen animieren lässt.

Reisepakete werden geladen