Zitadelle Petersberg - Erfurt

Als einzige weitgehend erhaltene barocke Stadtfestung Mitteleuropas ist die Zitadelle Petersberg ein Spiegelbild europäischer Festungsbaukunst des 17. - 19. Jahrhunderts. Sie ist noch heute beeindruckend in ihren Ausmaßen, obwohl dies im Stadtbewusstsein, vor allem in den Jahren der DDR, immer mehr verloren ging. Die politischen Veränderungen und hier insbesondere die Tatsache, dass die Anlage nach hunderten von Jahren nun nicht mehr militärisch genutzt wird, eröffneten die Möglichkeit, dieses einzigartige Bauwerk einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zwar waren seit 1964 bereits einzelne Bereiche der Öffentlichkeit zugänglich, aber einen Eindruck von der Dimension der Gesamtanlage wurde damit eher verhindert.

Die Erschließung des Petersberges gehört heute zu den bedeutendsten denkmalpflegerischen Aufgaben Thüringens. Dabei steht der Erhalt und der Ausbau der Festungsanlage mit seiner deutschen sowie europäischen Bau- und Kulturgeschichte im Vordergrund.

Ein Museum stellt die Militärtechnik, aber auch die Entwicklung des Menschen als Erfinder und Nutzer dar. Besucher können im Rahmen einer Führung oder einem Spaziergang durch das ca. 36 Hektar große Gelände die Zitadelle Petersberg erkunden und das Panorama der Stadt Erfurt mit Blick zum Dom genießen.

Adresse Zitadelle Petersberg
Petersberg 3, 99084 Erfurt

Öffnungszeiten Zitadelle Petersberg
Montag geschlossen
Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr

Reisepakete werden geladen