Wildpark - Lüneburger Heide

Er gilt als der artenreichste Wildpark Deutschlands - Der Wildpark Lüneburger Heide am Rande des gleichnamigen Naturschutzgebietes. Auf über 60 Hektar kommt der Besucher hier aus dem Staunen nicht mehr heraus. Hautnah zu bewundern sind unter anderem Schneeleoparden, Füchse, Moschusochsen, Kodiakbären, Braunbären, Elche, Luchse, Rentiere und Wölfe.

Mehr als 1.200 tierische Bewohner haben innerhalb der ursprünglichen Landschaft der Nordheide ein neues zu Hause gefunden. So sind fast alle in Deutschland angesiedelten Wildtiere im Wildpark Lüneburger Heide anzutreffen, darüber hinaus aber auch Tierarten aus den nördlichen Breiten Asiens und Amerikas. Dazu kommt eine große Anzahl alter und seltener Haustierrassen, wie beispielsweise Poitou-Esel und Girgentana-Ziegen.

Natürlich darf im Wildpark Lüneburger Heide auch ein Streichelgehege nicht fehlen - Ziegen und Damwild dürfen berührt und gefüttert werden. Beschauliche Wanderwege und Gartenanlagen mit wunderschönen Blumenfiguren sowie ein Abenteuerspielplatz für Kinder machen einen Tag im Park zu einem unvergesslichen Erlebnis und zum echten Familienabenteuer für Jung und Alt.

Adresse Wildpark Lüneburger Heide
Wildpark 1, 21271 Hansestadt

Öffnungszeiten Wildpark Lüneburger Heide
März - Oktober:
täglich 8.00 - 19.00 Uhr
November - Februar: täglich 9.30 - 16.30 Uhr

Reisepakete werden geladen