Botanischer Garten Liberez

Der botanische Garten in Liberec ist der älteste Tschechiens. 1893 kaufte der Reichenberger Verein der Naturfreunde das Grundstück, um einen botanischen Garten zu errichten. Am Anfang war es eine Blumenzucht, während des Ersten Weltkrieges glich das Gelände eher einem Gemüsefeld. Der Wandel kam in den 1950-er Jahren. Mittlerweile werden hier wertvolle exotische Pflanzen gehegt und gepflegt.

Der botanische Garten gliedert sich in drei Teile: Gewächshäuser, Außenflächen und Zucht. Es gibt neun Glashäuser mit 13 verschiedenen botanischen Themen wie Vorzeit, Orchideen, große Kakteen oder fleischfressende Pflanzen. Die Schau im Freien wurde an das Klima angepasst, es dominiert hier das große Alpinum. Die Zucht ist für Besucher nicht zugänglich.

Lage, Anfahrt

Etwa 2 Kilometer nordöstlich der historischen Innenstadt. Fahren Sie mit der Tram Nr. 1, 2 oder 3 Richtung Lidové Sady bis zum Botanischen Garten (Haltestelle "Botanická-Zoo", Adresse: Purkynova 630/1, Liberec).

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Hinweis

Geöffnet: Sommerzeit täglich 8.00 - 18.00,
Winterzeit täglich 8.00 - 16.00
Eintritt: Erwachsene 140,- Kronen, Schüler/Studenten 70,- Kronen, Kinder 0 - 6 gratis
Hinweis: der botanische Garten ist barrierefrei,
Hunde sind verboten

Reisepakete werden geladen