Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Begrüßungsgetränk (z. B. 0,1 l Hugo)
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Abends serviertes 3-Gänge-Menü oder kalt-warmes Buffet (nach Wahl des Küchenchefs)
  • 1 x Lunchpaket für Ihre Wanderung zum Selbstbefüllen vom Frühstücksbuffet, inklusive Müsliriegel, Obst und Softdrink
  • 1 x Eintritt für das Grenzlandmuseum Bad Sachsa (März bis Dezember, geöffnet Mi., Fr., Sa. und So., 600 m entfernt)
  • Nutzung der Hotelsauna
  • Buchverleih in der Hotelbibliothek (ca. 1.500 Bände)
  • Kein Einzelzimmer-Zuschlag
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel-Pension Ursula

Das familiengeführte 3-Sterne-Hotel wurde 1932 gebaut und zwischen 2009 und 2012 umfangreich renoviert. Es ist mit Liebe zum Detail eingerichtet und idealer Ausgangspunkt für alle Erholungs-, Sport- und Freizeitaktivitäten im Harz.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Bad Sachsa ist eine Kleinstadt am Südrand des Harzes im Landkreis Osterode, etwa 54 km östlich von Göttingen und 46 km südlich von Wernigerode.

Mit dem Auto

Aus dem Norden: Über die A 7 Hannover - Kassel fahren Sie bis zur Abfahrt Seesen, dann auf die B 243 über Osterode nach Bad Sachsa. Im Ort fahren Sie Richtung Kurpark und folgen der Beschilderung bis zum Hotel.

Aus dem Süden und Westen: Fahren Sie bis zur A 7, Abfahrt Göttingen Nord, gerade durch Göttingen, direkt über die B 27 in Richtung Braunlage, ab hier ist Bad Sachsa bereits ausgeschildert.

Aus dem Osten: Auf der A 38 fahren Sie bis Nordhausen und weiter über die B 243 nach Bad Sachsa.

Mit dem Zug

Der nächstgelegene ICE-Bahnhof ist in Göttingen. Von hier bringt Sie die Regionalbahn nach Bad Sachsa. Der Bahnhof ist etwa 3 km vom Hotel entfernt. Ein Taxi braucht ca. 10 Minuten und kostet ungefähr 7,50 Euro.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.85 / 10 36 Bewertungen
1.433 Gäste seit Juni 2013

Während unserer Reisezeit erkundeten wir fußläufig ein wenig die nähere Umgebung und waren außerdem noch im Grenzlandmuseum. Der Zweck dieser Reise war zu entspannen - dies ist uns in der Pension Ursula gelungen! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgesprochen gut.

Juni 2019
Doreen Fritsch,
06231 Bad Dürrenberg

Im Großen und Ganzen waren wir mit unserem Aufenthalt zufrieden. Unser Zimmer in der Pension Ursula war gepflegt, allerdings in die Jahre gekommen und der Verpflegung fehlte es an Reichhaltigkeit und Abwechslung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise war in Ordnung. Während unserer Reisezeit waren wir wandern und haben den Eintritt in das Grenzlandmuseum wahrgenommen.

Mai 2019
Mario Eberhardt,
99428 Weimar

Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise fand unser Wohlwollen - in der Pension Ursula fühlten wir uns heimelig. Während unseres Aufenthaltes haben wir uns verschiedene Museen angesehen, unter anderem waren wir im äußerst interessanten und spaßigen Güntersberger Mausefallen- und Kuriositäten-Museum, außerdem im Bad Sachsaer Glasmuseum, im Anschluss waren wir im Automobilmuseum Benneckenstein und zu guter Letzt im DDR-Museum in Thale. Für den Besuch des Grenzlandmuseums hatten wir kein Interesse.

April 2019
Uwe Hartenstein,
03130 Spremberg

Die Story zum Angebot
Bad Sachsa: Urlaub am Grünen Band im Südharz

Das Grüne Band im Südharz - welch idyllische Bezeichnung für diesen so lange fast unberührten Lebensraum von zahlreichen Tier- und Pflanzenarten. Vögelchen zwitschern aus allen Himmelsrichtungen, zerklüftete Felsen schmiegen sich an verträumte Täler und gemütliche Flussläufe. Vor gar nicht allzu langer Zeit noch sprach man eher von - Vorsicht, Gänsehaut! - Zonenrandgebiet. "Zonenrand", das war der rund 40 Kilometer breite Streifen entlang der innerdeutschen Grenze. Und Bad Sachsa war mittendrin.

Der Tipp vom Producer
Die Welt der Kerzen

Bei meinem Streifzug durch Bad Sachsa schlenderte ich zufällig an der Kerzenwerkstatt vorbei. Ich sollte wohl besser sagen: glücklicherweise. Denn in den Räumlichkeiten verstecken sich wahre Schmuckstücke. Über 4.000 Kerzen in unterschiedlichsten Farben und Formen stehen zum Verkauf - passend zu jedem Anlass. Da fällt es ziemlich schwer, sich zu entscheiden.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen