Texels einzigartige Natur (Niederlande)

Ein großer Teil von Texel besteht aus Naturgebieten mit besonderen Pflanzen und Tieren. Natur, die einzigartig ist in den Niederlanden oder sogar in Europa. So wie der Slufter, das einzige Gebiet in den Niederlanden, in dem das Meer seit jeher ungehindert einströmen kann. Oben an der Dünentreppe entfaltet sich eine wunderbare Landschaft, mit einer ungewöhnlichen Vegetation aus "salzliebenden" Pflanzen wie Strandflieder und Strandaster. Die Stille wird noch eindringlicher durch das Rauschen des Meeres im Hintergrund und vielen Vogelgeräuschen. Eine Wanderung im Slufter ist ein wahres Erlebnis.

Der Vogelreichtum von Texel ist weltberühmt. Kein Wunder, denn fast nirgendwo auf der Welt kommen derartig viele Vogelarten vor. Es sind wohl rund 300 Arten, von denen 100 auch auf der Insel brüten. So ist Texel der nördlichste Ort von Europa, an dem Löffler leben. Die eleganten weißen Vögel fühlen sich besonders heimisch auf der Insel, weil ihr größter Feind, der Fuchs, hier nicht vorkommt. Im Naturgebiet De Geul ist die größte Löfflerkolonie der Niederlande angesiedelt.

Texel ist auch reich an Tier- und Pflanzenarten. Im Rest der Niederlande sind wilde Orchideen sehr selten, aber in den Naturgebieten von Texel wachsen Millionen von ihnen. Man findet sie sogar an den Straßenrändern.

Auf Texel wohnen mehr Schafe als Menschen. Im Frühjahr sorgen Zehntausende von Lämmern in den Weiden für das ultimative Frühlingsgefühl. Die Schafställe sind asymmetrische Ställe. Sie stehen immer mit der schräg ablaufenden Hinterseite nach Südwesten, um Schutz gegen den Wind zu bieten.

Die hügelige Landschaft des Hoge Berg Gebietes ist in der Eiszeit entstanden. Gletscher hinterließen hier große Mengen an Erde und Findlingen. Auffällig sind die typischen Grassodenwälle und Schafställe, die es nur auf Texel gibt. Grassodenwälle sind aus Grassoden hergestellte Flächenabgrenzungen, die ein wenig an die englischen ‘hedges' erinnern. Sie wurden angelegt, da Gräben in dieser hügeligen Landschaft nicht zweckmäßig sind.

Das Wattenmeer ist das größte und eines der wichtigsten Naturgebiete von Westeuropa. Es bildet ein unverzichtbares Glied im weltweiten Ökosystem. Dieses einzigartige Gezeitengebiet ist voller Leben: Seehunde, Vögel, Fische, aber auch Bodenleben. Erleben Sie es bei einer Bootstour vom Hafen von Oudeschild aus oder - noch besser - gehen Sie mit Wattwandern!

Reisepakete werden geladen