Ringticket Rheingau

Rheingau 100 %: zu Land, zu Luft und auf dem Fluss

Die Rebstöcke von Riesling und Spätburgunder stehen adrett Spalier, Gondeln schweben sanft darüber hinweg. Und Sie mit - dank Ringticket, dem Kärtle für‘s besondere Rheingau-Erlebnis. Einen Tag lang geht es mit Seilbahn, Sesselbahn und Schiff rund um den Niederwald.

Tourempfehlung

Sie starten in Rüdesheim und nehmen die Seilbahn hinauf zum Niederwalddenkmal (ca. 10 min). Heiliger Rebstock, was für eine traumhafte Aussicht. Noch kurz einen extra Schlenker zur Adlerwarte am westlichen Ausgang des Denkmals und dann zu Fuß zum Sessellift - ein schöner und entspannter Spaziergang, der im gemächlichen Tempo keine Stunde dauert. Im offenen Lift schweben Sie in die malerische Rotweingemeinde Assmannshausen ein. Perfekter Zeitpunkt. Gemütliche Lokale gibt es genug und frische Luft macht schließlich hungrig. Zurück fahren Sie mit dem Schiff. An Brücke 3 wartet die Flotte der Bingen Rüdesheimer, ca. 40 min dauert eine Fahrt nach Bingen bzw. Rüdesheim.

Alternativ können Sie die Ringtour auch mit dem Schiff beginnen: von Rüdesheim oder Bingen nach Assmannshausen. Weiter mit der Sesselbahn zum Jagdschloss Niederwald, anschließend eine gemütliche Wanderung zum Niederwalddenkmal (ca. 3 km). Von hier mit der Kabinenseilbahn nach Rüdesheim und Rückfahrt nach Bingen, wahlweise mit dem Schiff oder der Personenfähre. In Begleitung von Herrn Riesling oder Spätburgunder ein doppeltes Vergnügen.

Ringticket

Erwachsene 14,- Euro; Kinder/Jugendl. 5 - 15 Jahre 7,- Euro

Tickets an den Verkaufsstellen der Bingen-Rüdesheimer in Bingen und Rüdesheim Brücke 8, beim Sessellift Assmannshausen und an der Seilbahn.

Brücke 3 Assmannshausen: April - Oktober: 12.45, 14.45, 16.15, 16.30, 18.15 Uhr.

Brücke 8 in Rüdesheim: April - Oktober: 9.15, 11.00, 13.45, 14.00, 15.30 Uhr.

Achtung: Je nach Wasserstand können sich die Abfahrzeiten der Schiffe verschieben. Die Tour ist mit Kinderwagen problemlos zu bewältigen. Hunde dürfen auch mit (aber denken Sie an den Sessellift).

Fotos: Pixabay, Stadt Bingen

Reisepakete werden geladen