Europabad Karlsruhe

Mit Schlangen und Spinnen: Ein Tag im Europabad Karlsruhe

Es beginnt harmlos, aber plötzlich wird es stockdunkel, leuchtende Spinnen lauern überall, immer schneller wird die Fahrt und unmittelbar weitet sich die enge Röhre und dort sitzt sie: die Mutterspinne im Netz. Immer rundherum geht es, bis man wieder von einem dunklen Tunnel verschluckt wird, knapp dem achtbeinigen Monster entkommen.

Das ist keine Geisterbahn, sondern die Tarantula Erlebnisrutsche im Europabad in Karlsruhe, eine von fünf außergewöhnlichen Rutschen des Erlebnisbades. Action und Entspannung liegen in diesem Erlebnisbad nah beieinander – wenn Sie sich also nicht entscheiden können, ist das Europabad das perfekte Ausflugsziel. Entspannungssuchende nutzen das Solarium, Dampfbad oder das 25-Meter-Becken. Das Außenbecken ist angenehme 33 Grad warm - auch im Winter ein Vergügen. Eine Verschnaufpause vom Entspannen können Sie auf der großen Liegewiese einlegen. Auch innen gibt es zahlreiche Ecken zum Ausstrecken, Sitzen und geniessen. Schließlich ist kaum etwas besser, als einfach mal nichtstun. Und wenn Sie dmait fertig sind? Gibt es jede Menge zu tun.

10 Sekunden freier Fall

Zum Beispiel: Klettern! Ein Hochseilgarten wird über dem Schwimmerbecken abgesenkt, komplett mit Hängebrücke, Wackelbalken und „schwimmender Insel“. Ganz schön kippelig, aber ein Riesenspaß. Richtig rasant wird es aber auf den fünf Rutschen. Dabei ist die Tarantula Rutsche mit ihren 111 Metern, fast 14 Prozent Gefälle und gruseligem Dekor nicht einmal die Aufregendste. Durch ein weitaufgerissenes Schlangenmaul müssen Sie, wenn Sie die Green Viper bezwingen wollen. Die 120 Meter lange Rutsche wartet mit allerlei Überraschungen auf: Black Hole, Cone-Slide, Infinity Jump, alles untermalt mit einer eigens komponierten Musik. Sogar die Lichteffekte kann man per Knopfdruck selbst bestimmen. Dazu kommt eine sportliche Herausforderung: Wer auf der schnellen Fahrt alle acht Touchpanals auf der Rutsche berührt, ist der Viper entkommen. Doch es geht noch rasanter. In der Aquarocket öffnet sich auf Knopfdruck der Boden unter den Füßen und es geht abwärts. 14 Meter im freien Fall in die Tiefe. Dagegen sind die Reifenrutsche und der Wildwasserfluss richtig harmlos. Nach so viel Action sind eine Pause auf der Liegewiese und ein kleiner Snack im Bistro vielleicht gar keine so eine schlechte Idee – schließlich geht hier beides: Spaß und Entspannung.

Adresse Europabad Karlsruhe
Hermann-Veit-Straße 5, 76135 Karlsruhe

Öffnungszeiten Europabad Karlsruhe
Montag - Samstag 10.00 - 23.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 21.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag zusätzlich 6.30 - 9.30 Uhr

Reisepakete werden geladen