Woerden
Woerden Molen de Windhond

Woerden, typisch niederländisch

Das "Grüne Herz" der Niederlande liegt zwischen den vier großen Städten des Landes, Amsterdam, Den Haag, Rotterdam und Utrecht. Hier ist das Land flach, dünn besiedelt und vor allem: wunderbar grün. Woerden liegt mittendrin.

Schade, derzeit ist hier kein Reisepaket online!
Schauen Sie sich bitte unsere Alternativen an oder lassen Sie sich von uns telefonisch beraten:
07621 - 91 40 111 (täglich 7.00 - 21.00 Uhr)
Fini - Maskottchen von Spar mit! Reisen

Südholland-Angebote

Woerden, Niederlande

Käse und Windmühlen im grünen Herzen Hollands

Das "Grüne Herz" der Niederlande liegt zwischen den vier großen Städten des Landes, Amsterdam, Den Haag, Rotterdam und Utrecht. Hier ist das Land flach, dünn besiedelt und vor allem: wunderbar grün. Woerden liegt mittendrin und beherbergt alles, was wir Deutschen an den Niederlanden so lieben: Käse, Windmühlen und TV-Unterhaltung.

Jeden Samstag im Frühling und Sommer findet das dem Kirchplatz von Woerden das gleiche Ritual statt: Um 10.30 Uhr wird mit den Läuten der Käseglocke der historische Käsemarkt eröffnet. Große, gelbe Käselaibe werden ausführlich auf ihre Qualität getestet, probiert und verkauft - mit dem traditionellen Handschlag. Kein Schauspiel für Touristen, sondern ein authentischer Markt, denn Woerden ist heute noch Zentrum des Käsehandels. Im klimatisierten Lagern reifen 20 Millionen Kilogramm goldgelber Käse. Apropos authentisch: Das ist auch das Wahrzeichen der 35.000-Einwohner-Stadt, die große Getreidemühle. Sie wird "de Windhond" genannt und trotz ihres Alters (sie wurde 1755 gebaut) noch voll funktionstüchtig. An Markttagen, also immer mittwochs, kann sie während des Mahlbetriebes besichtigt werden.

Typisch niederländisch

Doch auch ohne Käsemarkt und Windmühle ist Woerden, das übrigens Wuhden ausgesprochen wird, gemütlich-holländisch mit braunen Backsteinhäusern und Wassergräben mit grünen Auen und Bäumen am Ufer. Die alte Burg von Woerden fügt sich harmonisch im Stadtbild ein, obwohl das Gebäude mittlerweile eine Mischung aus alt und neu ist, mit einem gläsernen Aufzug und Eingang. Heute befindet sich hier ein Restaurant.

Ausflug zur Hexenwaage

Obwohl der Name des Ortes vom Wort "wierde" für Warft stammt, ist dieser "Hügel" selbst für niederländische Verhältnisse sehr flach. Ideale Bedingungen also für eine Tagestour mit dem Fahrrad, zum Beispiel ins zehn Kilometer entfernte Oudewater mit seiner malerischen Altstadt aus dem 17. Jahrhundert. Dort können Sie sich auf der Hexenwaage wiegen und bescheinigen lassen, dass Sie keine Hexe sind. Oder zur Burg de Haar, einem Wasserschloss mit vielen spitzen Dächern, roten Holzläden und einer riesigen Parkanlage.

Und wie war das nun mit der TV-Unterhaltung, die hier in Woerden zuhause ist? Hierher kommt die Weijers Domino Productions, die den Domino Day veranstaltete. Umwerfend.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen