Provinz Limburg 1 Reisepaket
Karte
Karte anzeigen
Provinz Limburg

Urlaub in Limburg: Von wegen alles Käse

Die niederländische Provinz Limburg ist ein wenig anders als der Rest des Landes: Zum Beispiel ist es hier hügelig (dank der auslaufenden Ardennen). Und ja: Hier kommt der berühmte Limburger Käse her, der so aromatisch schmeckt wie er riecht.

Designer OutletRoermond

Das Designer Outlet Roermond ist die Adresse für Shoppingvergnügen in eleganter Atmosphäre. Rund um Mode, Accessoires, Kosmetik, Sportartikel, Haushaltswaren und Heimtextilien gibt es hier alles, was das Herz begehrt. Etwas in dieser Größe findet man sonst nirgends in den Niederlanden, aber auch nicht in Deutschland oder Belgien.

Auf einer Fläche von 47.500 Quadratmetern präsentieren über 200 internationale Marken in 185 Shops ihre hochwertigen Ware aus Vorjahres- und Musterkollektionen sowie Überschussbeständen. Und zwar zu Angeboten, die das gesamte Jahr 30 - 70 % unter den vom Hersteller empfohlenen Preisen liegen. Designermarken wie Aigner, Armani, Burberry, Calvin Klein Collection, Diesel, Dolce & Gabbana, Escada, Hugo Boss, Moncler, Strenesse, Ermenegildo Zegna, Sport- und Lifestylebrands wie Desigual, Guess, True Religion, 7 For All Mankind und O'Neill, Accessoires von Abro und Jimmy Choo oder Wäsche von Triumph, Kosmetik von The Body Shop sowie Heimtextilien von Möve sind im Designer Outlet Roermond zu finden. Und selbst Handwerker werden im Black & Decker Store fündig.

Derzeit vierzehn Restaurants und Cafés runden das Einkaufserlebnis ab. Die historische Altstadt von Roermond ist vom Outlet aus übrigens in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Adresse Designer Outlet Roermond
Stadsweide 2, 6041 TD Roermond, Niederlande

Öffnungszeiten Designer Outlet Roermond
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Freizeitpark Toverland- Sevenum (Niederlande)

Der Indoor- und Freizeitpark "Toverland" (Zauberland) ist ganzjährig geöffnet. Die meisten Attraktionen sind in zwei großen Hallen untergebracht (insgesamt 2 Hektar), ein Teil befindet sich im Außenbereich (5,5 Hektar). Hierdurch ist es möglich, wetterunabhängig viele spektakuläre Attraktionen zu genießen, von der Wasserbahn bis zur Indoor-Achterbahn.

Als der Park im Jahr 2001 seine Tore öffnete, brachte er mit einem neuen Konzept viel Schwung in die Freizeitpark-Branche. Der auf Familien mit Kindern fokussierte Park war komplett in einer Halle untergebracht und konnte dadurch als reiner Indoor-Park sowohl im Sommer als auch im Winter öffnen. Neben vielen kleinen und großen Spielmöglichkeiten für Kinder entstanden in der Halle auch schon die ersten Fahrgeschäfte, wie z. B. eine Kaffeetassenfahrt oder auch ein Kettenkarussel. Eine der Hauptattraktionen der ersten Halle ist nach wie vor "Boomerang", eine spannende Achterbahn für Kinder, die sich durch das ganze Innengelände windet und eigentlich von überall zu sehen und hören ist.

Im Jahr 2004 erfolgte der zweite Bauabschnitt namens "Magic Forest" (Magischer Wald) mit einer weiteren Halle und Attraktionen, die zum Teil auch unter freiem Himmel gebaut wurden. Hinzu kamen die Wildwasserbahn "Back Stroke" (teilweise drinnen und draußen), Cake-Walk "Villa Fiasco" und "Woudracer" (Waldracer), eine 600 m lange Bobschlittenbahn, bei der der Fahrer das Tempo selbst regulieren kann.Mit neuen Attraktionen wurde die Zielgruppe auf Familien mit älteren Kindern erweitert. Hochseilgarten "Survival" wurde gebaut, eine abenteuerliche Route, die man 5,5 m über dem Boden zurücklegt. Die größte Überraschung aber war sicherlich die Weltpremiere von "Boosterbike". Bei dieser Art von Achterbahn sitzt man wie auf einem Motorrad und wird in wenigen Sekunden von 0 - 75 km/h beschleunigt.

Am 2007 eröffnete die Holzachterbahn "Troy" in einem "trojanisch" thematisierten, erweiterten Außenbereich. Diese amerikanische Holzachterbahn ist ein wahres Meisterwerk. Mit seinen 35 m ist "Troy" zwar nicht besonders hoch, doch der Streckenparcours vermag zu überzeugen. Kaum eine andere Holzachterbahn in unseren Breiten bietet soviel Abwechslung und überraschende Richtungswechsel wie "Troy". Hinzu kommen noch die Länge von 1.040 m und eine Geschwindigkeit von 90 km/h. Kein Wunder, dass dieser Coaster eine der besten, schnellsten und größten Holzachterbahnen Europas ist. Wohlgemerkt nicht nur für Kinder. (Im Winter ist "Troy" einige Tage pro Woche geschlossen.)

Im 2010 wurde der troyanische Bereich rund um Troy durch die Schiffschaukel "Scorpios" und eine Pferdereitbahn erweitert.

Die Fernsehzuschauer des niederländischen Konsumentenprogramms TROS-Radar kürten den Freizeitpark Toverland zum "Besten Freizeitpark 2010 der Niederlande".

Lage

Rund 15 km nördwestich von Venlo, Adresse: Toverlaan 2, 5975 MR Sevenum

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Ausflugsziele Herkenbosch(Niederlande)

Von Herkenbosch aus gibt es viele interessante Ausflugsziele. Hier ein paar Anregungen:

Seengebiet "De Maasplassen": Unmittelbar vor den Toren Roermonds liegt ein augedehntes Seengebiet von gut 3000 Hektar: die "Maasplassen", eine Kette zahlreicher kleiner und großer, malerisch in die Landschaft eingebetteter Wasserflächen. Diese Seen sind bei der Kiesgewinnung entstanden. Sie sind ein wahres Eldorado für aktive Wassersportler, Angler, Sonnenanbeter, Schwimmer und Naturfreunde. Entlang des Ufers der Maas gibt es verschiedene Wander- und Fahrradwege.

Nationaal Park De Meinweg: Er befindet sich östlich von Roermond, hat eine Fläche von etwa 1.600 Hektar und ist in geologischer Hinsicht von großer Bedeutung dank der für die Niederlande einzigartigen Terrassenlandschaft. Diese sind durch Erosion von Rhein und Maas, durch Ablagerungen und Verschiebungen in der Erdkruste gebildet worden. Der Höhenunterschied beträgt 50 Meter. Quer auf den Terrassen sind zwei Bachtäler entstanden: das Tal der Boschbeek und des Roode Beek. Dazwischen liegen stille Heidemeere und ausgedehnte Wälder und Heidegebiete. Es finden sich gute beschilderte Wanderwege und ein ausgedehntes Radwegenetzwerk.

Schlossgärten in Arcen: Sie bilden einen vielfaltigen Blumen- und Pflanzenpark. Auf dem jahrhundertealten, 32 Hektar großen Landgut mit monumentalem Schloss als Mittelpunkt können Sie stundenlang spazierengehen, Farben und Düfte genießen. Highlight ist das Rosarium mit 8.000 Rosen in zehn Gärten.

Roermond: Eine Stadt voller Atmosphäre, reich an Kulturgeschichte, einzigartig am Seengebiet der "Maasplassen" gelegen. Die Stadt an Maas, Ruhr und Schwalm mit ihren 54.000 Einwohnern befindet sich inmitten der Euregio-Rhein-Maas-Nord. Roermond erhielt im Oktober 2009 die Auszeichnung "Beste Innenstadt". Die Jury beeindruckte vor allem das abwechslungsreiche Geschäfts- und Gastronomieangebot.

Thorn, das weiße Dorf: Im malerischen, mittelalterlichen Dorf Thorn sind alle Häuser und Gebäude weiß gestrichen - ein einzigartiger Anblick!

Ausflugsziele Born(Niederlande)

Ausflugsziele Born: Pralle Natur und reiche Geschichte

Ein Wochenende inmitten hügeliger Landschaft, voller Genießerkultur und vielen spannenden Kulturstätten – willkommen im Limburgischen! Dank ihres Charmes verliebt man sich schnell in diese grüne und gastliche niederländische Provinz.

Schlossgärten in Arcen

Sie bilden einen vielfaltigen Blumen- und Pflanzenpark. Auf dem jahrhundertealten, 32 Hektar großen Landgut mit monumentalem Schloss können Sie stundenlang spazieren gehen. Highlight ist das Rosarium mit 12.000 Rosen und über 300 Arten in zehn Gärten.

Roermond

Roermond ist eine Stadt voller Atmosphäre, reich an Kulturgeschichte, einzigartig am Seengebiet der "Maasplassen" gelegen. Die Stadt an Maas, Rur und Schwalm mit ihren 54.000 Einwohnern befindet sich inmitten der Euregio-Rhein-Maas-Nord. Roermond erhielt im Oktober 2009 die Auszeichnung "Beste Innenstadt". Die Jury beeindruckte vor allem das abwechslungsreiche Geschäfts- und Gastronomieangebot.

Seengebiet "De Maasplassen"

Unmittelbar vor den Toren Roermonds liegt ein augedehntes Seengebiet von gut 3.000 Hektar: die "Maasplassen", eine Kette zahlreicher kleiner und großer, malerisch in die Landschaft eingebetteter Wasserflächen. Diese Seen sind bei der Kiesgewinnung entstanden. Das Ufer der Maas bietet veschiedene Wander- und Fahrradwege.

Nationaal Park De Meinweg

Der Nationalpark befindet sich östlich von Roermond und hat eine Fläche von etwa 1.600 Hektar. Gut beschilderte Wanderwege gibt es von verschiedenen Startpunkten aus. Pedalritter können sich über ausgedehntes Radwegenetzwerk freuen.

Roermond(Niederlande)

Roermond hat ja so vieles zu bieten: Es ist eine Stadt voller Atmosphäre, reich an Kulturgeschichte, mit einem Zentrum, das zum Shopping einlädt und mit einzigartiger Lage am Seengebiet der "Maasplassen". Die Stadt an Maas, Rur und Schwalm mit ihren gut 54.000 Einwohnern liegt inmitten der Euregio-Rhein-Maas-Nord. Sie ist sowohl von Deutschland wie auch Belgien kaum 15 Kilometer entfernt. Über die Bundesautobahn 52 gelangt man jetzt bis vor die Tore der Stadt.

Viele Jahrhunderte lang war Roermond Mitglied der Hanse und Hauptstadt des Geldrischen Oberquartiers. Bis zum heutigen Tag ist die Stadt der Sitz des limburgischen Bischofs. Das Stadtbild steht unter Denkmalschutz und ist reich an Relikten einer langen Geschichte.

Die Innenstadt beherbergt einen Schatz historischer Bauten, wie zum Beispiel Kirchen und alte Handelshäuser. Beherrscht wird das Stadtbild von der Sankt Christoffel-Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert, die zusammen mit der aus dem 13. Jahrhundert datierenden Münsterkirche Wahrzeichen der Stadt sind. Daneben sind das aus dem Jahre 1700 stammende "Stadhuis" (dem Rathaus), wie auch die im 15. Jahrhundert erbaute "Minderbroederskerk" (Minoritenkirche) sehenswert. Im historischen Stadtkern erwartet den Besucher eine breite Auswahl an Geschäften und malerischen Plätzen. Sie prägen, gemeinsam mit den vielen gemütlichen Terrassen und den pittoresken Restaurants den einladenden Charakter der Roermonder Innenstadt.

Herkenbosch-Infos kompakt

Herkenbosch ist ein Kirchdorf in der niederländischen Region Limburg, nicht weit von der deutschen Grenze entfernt. Rund um Herkenbosch sind viele beschilderte (Rad)-Wander- und Reitwege ausgewiesen. In der Nähe befindet sich der Nationalpark De Meinweg. Die St. Sebastianuskerk in Herkenbosch hat eine (teils beuchstäblich) bewegte Geschichte hinter sich. Das ursprüngliche Gebäude datiert aufs 13. Jahrhundet. Die Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg gesprengt und danach wiederaufgebaut. 1992 richtete ein Erdbeben viel Schaden an.

In direkter Umgebung liegt Roermond, eine touristisch sehr interessante Stadt, reich an Kulturgeschichte, mit einem Zentrum, das zum Shopping einlädt und mit einzigartiger Lage am Seengebiet "Maasplassen". Die Stadt an Maas, Ruhr und Schwalm mit ihren gut 54.000 Einwohnern liegt inmitten der Euregio-Rhein-Maas-Nord.

Viele Jahrhunderte lang war Roermond Mitglied der Hanse und Hauptstadt des Geldrischen Oberquartiers. Bis zum heutigen Tag ist der Ort Sitz des limburgischen Bischofs. Die Innenstadt steht unter Denkmalschutz und ist reich an Relikten einer langen Geschichte.

Die Innenstadt beherbergt einen Schatz historischer Bauten, wie zum Beispiel Kirchen und alte Handelshäuser. Beherrscht wird das Stadtbild von der Sankt Christoffel-Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert, die gemeinsam mit der aus dem 13. Jahrhundert datierenden Münsterkirche das Wahrzeichen der Stadt bildet. Daneben sind das aus dem Jahre 1700 stammende "Stadhuis" wie auch die im 15. Jahrhundert erbaute "Minderbroederskerk" (Minoritenkirche) sehenswert. Im historischen Kern erwartet den Besucher eine breite Auswahl an Geschäften und malerischen Plätzen. Sie prägen, gemeinsam mit den vielen gemütlichen Terrassen und den pittoresken Restaurants, den einladenden Charakter der Roermonder Innenstadt.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen