Paket-Leistungen
  • 5 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Ein Glas Honigwein (0,1 l) zur Begrüßung
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 4 x abends regional-saisonales 3-Gänge-Menü mit 2 Hauptgängen zur Auswahl
  • 1 x "Erdschweinessen" mit Buffet, Programm und unbegrenztem Ausschank des hauseigenen, halbdunkelnen Lagerbiers "Ferdinand" (17.00 - 20.00)
  • Gemütliche Runde mit ausführlichen Informationen über die Stadt (in der Regel montags)
  • 1 x Eintrittskarte für eine deutschsprachige Burgführung (ca. 1 Stunde)
  • 1 x Eintritt in das größte Sprudelbechermuseum der Welt (direkt im Hotel)
  • Als Abschiedsgeschenk eine 1-Liter-Flasche Lagerbier "Ferdinand" (1 x pro Zimmer)
  • WLAN im gesamten Haus
  • Kurtaxe
  • Parkplatz 150 Meter vom Hotel entfernt
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Prospekten über Ihr Hotel und die Region

Hotel-Infos kompakt
Hotels St. Florian / Císar Ferdinand / Zum Weißen Ross

Stilvolle 3-Sterne-Hotels "Císar Ferdinand", "St. Florian" und "Zum Weißen Ross", Ende des 19. Jahrhunderts gebaut, mit gemütlichem Gewölbekeller, eigener Familienbrauerei, böhmischen Restaurant und Biergarten.

Urlaubsort, Anreise

Loket (Ellenbogen) liegt im westböhmischen Bäderdreieck, nur rund 40 km von der deutschen Grenze entfernt, grob gesagt auf halber Strecke zwischen Dresden und Nürnberg.

Mit dem Auto

Aus Deutschland Süd, Nord, West: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen nach Hof, Nürnberg oder Regensburg und dann auf die A 93 Weiden-Hof. Sie verlassen die Autobahn entweder in Marktredwitz (wenn Sie aus dem Norden kommen) oder in Waldsassen bei Anreise aus Richtung Regensburg. Sie überqueren die Grenze nach Tschechien, immer Richtung Eger (Cheb). Von dort fahren Sie auf der E 48 / E 49 knapp 50 Kilometer nach Karlsbad. Sie nehmen die Ausfahrt Richtung Loket. Im Ort angekommen, fahren Sie rechts über die Brücke, in die Stadtmitte. Direkt nach der Brücke finden Sie Ihre Hotels "Císar Fedinand" und "St. Florian".

Aus Deutschland Ost: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen zur A 4 Chemnitz-Hof. Von Westen kommend verlassen Sie die A 4 in Zwickau, von Osten kommend in Stolberg-West. Danach fahren Sie jeweils nach Aue, Schwarzenberg und Johanngeorgenstadt, wo Sie die tschechische Grenze überschreiten und etwa 25 Kilometer auf der E442 Richtung Karlsbad fahren. Sie bleiben auf dieser Schnellstraße und fahren weiter Richtung Cheb (Eger). Nach etwa 10 Kilometer nehmen Sie die Ausfahrt Richtung Loket und dann wie oben ausgeschrieben.

Mit dem Zug

Wenn Sie keine Allergie gegen Umsteigen haben und tschechische Bahnhöfe Ihnen nicht wie böhmische Dörfer vorkommen, können Sie Loket über CZ-Cheb (Eger) mit dem Zug erreichen. Der Bahnhof in Loket ist etwa 2 Kilometer von Ihrem Hotel entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise sonntags, Abreise freitags, buchbar bis 30. 12. 2020, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Saisonzeiten
Saison: bis 29. 3. 2020;
27. 9. - 30. 12. 2020
Hauptsaison: 29. 3. - 27. 9. 2020

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.06 / 10 22 Bewertungen
2.403 Gäste seit April 2008

Mit unserem Hotel waren wir zufrieden und die netten Mitarbeiter haben uns mit schmackhaften Speisen verwöhnt. Wir waren im Sprudelbecher-Museum, dieses befindet sich im Hotel. Während unseres Aufenthaltes erkundeten wir fußläufig die nähere Umgebung und entdeckten dabei schöne Seen und beeindruckende Felsen in der Region. Einziger Kritikpunkt - der Parkplatz war nicht videoüberwacht wie zuvor angekündigt und uns wurde vonseiten der Hotel-Mitarbeiter erklärt, es wäre noch nie was passiert, allerdings wäre die Chance gering, die Übeltäter zu fassen, falls doch mal etwas vorkommen sollte. Na, das fanden wir dann doch nicht prickelnd.

Juni 2019
Jürgen Gerstenberger,
99867 Gotha

Wir sind bereits das dritte Mal im St. Florian gewesen und waren wie erwartet wieder rundum zufrieden. Das Hotel ist stilvoll und detailgetreu eingerichtet. Es finden immer einige Veranstaltungen in der Umgebung statt, zudem ist es möglich dort zu wandern, Ausflüge nach Marienbad und Karlsbad sind empfehlenswert.

März 2019
Renate Helbig,
96484 Meeder

Mit dem Hotel waren wir zufrieden, leider verfügt die Unterkunft über keine Sauna. Das Erdschweinessen war lecker und unterhaltsam. Den Besuch des Sprudelbechermuseums haben wir wahrgenommen. Während unseres Aufenthaltes haben wir uns Karlsbad und Marienbad angesehen. Die nähere Umgebung erkundeten wir fußläufig, außerdem waren wir noch wandern.

März 2019
Wolfgang Diebold,
87509 Immenstadt

Die Story zum Angebot
Bäderdreieck: Bier, Burg und böhmische Küche

"Heute waren wir in Ellenbogen, das über alle Beschreibungen schön liegt und sich als ein landschaftliches Kunstwerk von allen Seiten betrachten läßt". So sprach J. W. Goethe über die kleine westböhmische Stadt Loket (zu deutsch: Ellenbogen). Und er sollte es wissen, denn er feierte hier seinen 74. Geburtstag.

Der Tipp vom Producer
Böhmen pur und das Bier schmeckte...

Wenn Sie einen "echten Böhmischen Urlaub" erleben wollen, dann sind Sie in Loket genau richtig. Hier haben wir eine romantische Stadt mit alter Burg, erfrischendes, hausgebrautes Bier und dazu typisch böhmische Küche. Die schöne Landschaft mit dem Fluss Eger und dem Kaiserwald macht richtig Lust zum Wandern. Und nicht vergessen: hier sind wir im beliebten Böhmischen Bäderdreieck. Zumindest das 13 Kilometer entfernte Karlsbad sollten Sie umbedingt besuchen.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen