Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension
  • Bierbad Budvar, Teilmassage
  • 2 Stunden Wellnessbereich
  • Leihfahrräder
  • Abschiedsgeschenk
  • WLAN, Parkplatz

Hotel-Infos kompakt
Hotel Stein

Schöne, freistehende Anlage aus dem Jahr 1634, im Jahr 2004 und 2008 komplett zum Hotel mit Außenpool und zahlreichen Wellness- und Freizeitangeboten umgebaut. Im Nebengebäude befindet sich ein kleiner Tiergarten.

Wellness-Anwendungen
Wellness-Anwendungen

Das westböhmische Bäderdreieck ist in der Welt in erster Linie durch seine professionellen Kuranwendungen berühmt geworden. Auch im Hotel Stein können Sie mit Massagen, Bädern und Packungen für Ihren Körper etwas Gutes tun. Die Preise unten sind in tschechischen Kronen angegeben, Kurs zum Euro ca. 1:25. Hier ein Auszug aus dem aktuellen Angebot (Preise in tschechischen Kronen):

Massagen und Bäder
Klassische Massage 60 min 720,-
40 min 380,-
Reflexzonenmassage mit Kräuteröl 40 min 620,-
Reflexzonenfußmassage 40 min 590,-
Nackenmassage 20 min 320,-
Schokomassage 20 min 420,-
Honigmassage 20 min 420,-
Bierbad "Bernard" 30 min 700,-
Schokobad 30 min 600,-
Honigbad 30 min 600,-
Kräuterbad 30 min 600,-
Moorbad 30 min 600,-
Sonstiges
Moorpackung 30 min 350,-
Packung und Massage mit Lavasteinen 50 min 620,-
Sauna 60 min 120,-
Wellnessbereich 60 min 200,-
Außenpool pro Tag 80,-

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Hotel Stein liegt im westböhmischen Bäderdreieck. Es ist ein freistehendes Anwesen, etwa 4 Kilometer von Cheb (Eger) und Franzensbad entfernt.

Mit dem Auto

Aus Deutschland Süd, Nord, West: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen nach Hof, Nürnberg oder Regensburg und dann auf die A 93 Weiden-Hof. Sie verlassen die Autobahn entweder in Marktredwitz (wenn Sie aus dem Norden kommen) oder in Waldsassen, bei Anreise aus Richtung Regensburg. Sie überqueren die Grenze nach Tschechien, immer Richtung Eger (Cheb). Von dort fahren Sie auf der E 48 rund 5 Kilometer und nehmen die Ausfahrt "Cheb Centrum" auf die Straße I/6. Bei der ersten Ampel fahren Sie rechts, hier ist das Hotel Stein bereits gut ausgeschildert.

Aus Deutschland Ost: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen zur A 4 Chemnitz-Hof. Von Westen her kommend verlassen Sie die A 4 in Zwickau, von Osten her kommend in Stolberg-West. Danach fahren Sie jeweils nach Aue, Schwarzenberg und Johanngeorgenstadt, wo Sie die tschechische Grenze überschreiten und etwa 25 Kilometer weiter nach Karlsbad fahren. Von dort rund 45 Kilometer Richtung Eger (Cheb), an Eger vorbei fahren, bis zur Ausfahrt "Cheb Centrum" auf die Straße I/6. Anschließend wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Das Hotel Stein können Sie auch gemütlich mit dem Zug erreichen. Vom Bahnhof in Cheb oder in Franzensbad (beide etwa 4 Kilometer vom Hotel entfernt) werden Sie für nur 3 Euro abgeholt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar vom 1. 1. bis 24. 12. 2019, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Saisonzeiten
Saison: 1. 1. - 14. 4. 2019;
20. 10. - 24. 12. 2019
Hauptsaison: 14. 4. - 20. 10. 2019

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.00 / 10 33 Bewertungen
6.963 Gäste seit April 2009

Wir sind zu siebt mit Freunden und Verwandten angereist und waren im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Hotel Stein. Unsere Zimmer waren super - groß und gut ausgestattet. Die Verpflegung war reichhaltig, allerdings geschmacklich nicht besonders. Die Massagen wurden professionell ausgeführt und fanden unser Wohlwollen. Wir Erwachsenen erhielten Bier-, Honig- und Schoko-Bäder, diese waren alle zu unserer Zufriedenheit. Für die beiden zweijährigen Jungs mussten wir 50 Euro extra für das Bad zahlen, da sie das Bad in der großen Doppelbadewanne erhielten - für mein Empfinden hätte die kleine Wanne für die kleinen Würschtel ausgereicht, - das war Abzocke. Der Pony Ritt schlug mit 10 Euro zu Buche - von wegen umsonst reiten. Das Hotel ist nicht wirklich kinderfreundlich. Während unserer Reisezeit sind wir mit dem Taxi in die Stadt gefahren und waren am See spazieren. Meine Freundin wendete sich an Spar mit! und erhielt eine Gutschrift von 50 Euro als Entschädigung.

April 2019
Anja Dietz,
90402 nürnberg

Mit dem Stein waren wir zufrieden und die Mitarbeiter waren stets freundlich. Einige Zimmer im Hotel sind bereits renoviert worden. Jedoch ist unser Familienzimmer leider in die Jahre gekommen - somit unrenoviert, allerdings ist es groß gewesen. Die Verpflegung war echte Hausmannskost und schmeckte uns großartig. Den Wellness-Bereich haben wir genutzt und anstelle des Bierbades haben wir uns für ein Honigbad entschieden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war gut.

April 2019
Nicole Frank,
84177 Gottfrieding

Die idyllische Lage vom Stein sagte uns zu, der hoteleigene Spielplatz ist derzeit nicht in Betrieb, da dieser renoviert wird. Wir haben uns das Pony angesehen, mehr jedoch nicht, da unser neunjähriges Kind nicht darauf reiten wollte. Unser Zimmer war gepflegt, allerdings hatte es keinen Balkon und die Verpflegung war schmackhaft, somit ganz nach unserem Geschmack. Das Bierbad fand unser Wohlwollen, die Anwendungen waren gut, den Wellness-Bereich haben wir genutzt, eine Sauna funktionierte allerdings nicht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise war in Ordnung.

April 2019
Helmut Hihn,
85748 Garching B. München

Die Story zum Angebot
Urlaub bei Familie Záboj mit "leckeren" Bädern

Früher ritt Martin Záboj regelmäßig auf seinem Pferd "Quinn" an dem verwahrlosten Gebäudekomplex eines Gutshofes aus dem Jahr 1634 vorbei. Er sah das große Potential des Anwesens und kämpfte volle zehn Jahre darum, bis er 2002 endlich glücklicher Besitzer wurde. Nach einer Grundrenovierung konnte er dann 2004 den ersten und 2008 den zweiten Teil seines Hotels "Stein" eröffnen.

Der Tipp vom Producer
Im "Stein" ist für jeden was dabei!

Als ich das Hotel Stein verließ, wurde mir klar, dass es gerade einen besonderen Platz auf meiner Favoriten-Liste der tschechischen Hotels erobert hatte. Sicher ist es kein 5-Sterne-Hotel, aber dafür sehr gemütlich, von Familie Záboj liebevoll geführt mit toller Atmosphäre und sehr vielen Freizeitmöglichkeiten. Hier ist wirklich für jeden was dabei: Man kann die herrliche Ruhe und Natur rund um das Hotel genießen, auf dem See Boot fahren, oder eine Entdeckungstour nach Franzensbad und Cheb unternehmen, im Bierbad und am Außenpool relaxen, oder mit etwas mehr Adrenalin die Quads (Vierräder) oder Reiten probieren. Vor allem Kinder werden sich über die Gesellschaft der Ponys, Lamas, Strauße, Kaninchen und vieler anderer "Schmusetiere" freuen. Wer aber von dieser Welt nichts wissen will, muss es auch nicht, denn der Hof ist gut vom Hotel getrennt.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen