Weingut Hemmes - Bingen

Natürlich ist man auch im schönsten Familienbetrieb ein Stück weit gefangen, aber das Familienfoto oben ist humorvoll selbstironisch. Oben Vater Frank Hemmes, flankiert von seinen Söhnen Felix und Pillipp. Unten Großmutter Renate mit der selbstbewussten Plakat-Weisheit: "Weintrinker sehen gut aus, sind intelligent, sexy und gesund."

Für den Familienbtrieb im Bingener Ortsteil Kempten gilt das ganz gewiss. Ein Adjektiv fehlt noch: innovativ. Bester Beweis ist die Vinothek in der alten Kemptener Dorfschule von 1908. Frank Hemmes baute das denkmalgeschützte Gebäude komplett um, errichtete eine ungewöhnliche Vinothek und setzte voll auf Nachhaltigkeit. Für die Erhaltung der alten Bausubstanz im Ortskern und die zukunftsweisende Energieversorgung des Gebäudes mit Erdwärme erhielt er den "Best of Wine Tourism Global Award 2010" in der Kategorie Nachhaltigkeit im Weintourismus.

Den besonderen Reiz seiner Weine machen die Böden aus - die erdgeschichtlich geprägt von großer Vielfalt sind. Hinzu kommt die Fülle an unterschiedlichen Rebsorten. Diese natürlichen Voraussetzungen bilden den Grundstock der Arbeit: Weine zum Genießen machen - jeder anders, jeder einzigartig. Und jeder ein kleines Glück, an dem sich die Kunden Glas für Glas, Schluck für Schluck erfreuen können.

Adresse Weingut Hemmes Bingen
Grabenstraße 13, 55411 Bingen am Rhein

Öffnungszeiten Weingut Hemmes Bingen
Montag - Freitag 10.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr (Dienstagnachmittag geschlossen)
Samstag 10.00 - 16.00 Uhr

Reisepakete werden geladen