Van-Gogh-Museum - Amsterdam (Niederlande)

Das Van Gogh Museum beherbergt die weltgrößte Sammlung mit Werken des niederländischen Malers Vincent van Gogh. Das Haus in Amsterdam hat rund 1,5 Millionen Besucher im Jahr, 85 Prozent davon aus dem Ausland. Als Vincent van Gogh 1890 mit 37 Jahren starb, hinterließ er mit mehr als 860 Gemälden und 1.100 Zeichnungen ein umfangreiches Werk. Er hatte nur wenig verkauft und einige Arbeiten an Freunde verschenkt. Ein großer Teil, 201 Gemälde, 437 Zeichnungen und 31 Drucke, befindet sich im Van-Gogh-Museum. Darunter weltberühmte Werke wie "Die Kartoffelesser", "Mandel-Blüte" und "Das Gelbe Haus". Neben Werken von Van Gogh beherbergt das Museum eine reiche Sammlung anderer Kunst des 19. Jahrhunderts, darunter Impressionismus und Post-Impressionismus, Arbeiten von Van Goghs Freunden und Zeitgenossen wie Monet, Van Dongen, Manet, Toulouse-Lautrec und Gauguin.

Bis heute inspiriert Van Gogh Menschen weltweit und "lebt" 125 Jahre nach seinem Tode mehr denn je.

Adresse Van-Gogh-Museum Amsterdam
Museumplein 6, 1071 DJ Amsterdam, Niederlande

Öffnungszeiten Van-Gogh-Museum Amsterdam
6. Januar – 28. Februar: täglich 9:00 – 17:00 Uhr, Freitag bis 21:00 Uhr
1. März – 20. Juni: täglich 9:00 – 18:00 Uhr, Freitag bis 21:00 Uh
21. Juni – 1. September: täglich 9:00 – 19:00 Uhr, Freitag + Samstag bis 21:00 Uhr
2. September – 27. Oktober: täglich 9:00 – 18:00 Uhr, Freitag bis 21:00 Uhr
28. Oktober – 22. Dezember: täglich 9:00 – 17:00 Uhr, Freitag bis 21:00 Uhr
23. Dezember – 31. Dezember: täglich 9:00 – 19:00 Uhr, Freitag + Samstag bis 21:00 Uhr

Reisepakete werden geladen