Irrgarten Kleinwelka

Gigantischer Spaß auf Kleinwelkas Irrwegen

In Kleinwelka, etwa 60 Kilometer von Dresden entfernt, liegt Deutschlands größter Irrgarten: Auf 6.000 Quadratmetern können Besucher neue Wege gehen und vorsätzlich die Orientierung verlieren. Da hilft auch kein Navi ... neben dem gigantischen Heckenlabyrinth gibt's noch einen Rätselirrgarten und ein Abenteuerlabyrinth. Hier gilt: Der Weg ist das Ziel.

Theoretisch könnte man in vier Minuten gemütlich durchspazieren. Wenn man den Weg wüsste. Doch so einfach ist es im Irrgarten Kleinwelka, dem größten Deutschlands, freilich nicht. Die Betreiber haben sich alle Mühe gegeben, ihre Gäste entlang meterhoher Hecken in die Irre zu führen. 1992 erfüllten sie sich einen Traum und pflanzten 3.200 winzige Lebensbäume auf einem Feld bei Bautzen. Heute können sich Besucher in diesem 51-mal-51-Meter-Labyrinth herrlich verfranzen: 7,5 Kilometer Wege, bequem befahrbar mit Kinderwagen oder Rollstuhl. Die kürzeste Route zum Ziel ist 356 Meter lang, die längste 1.053 Meter. Witzig: Das Ziel liegt im Zentrum des Heckenwirrwarrs. Irrgartenbezwinger können sich hier einen Beweisstempel für ihre Orientierungskünste abholen - und erreichen eine Holzbrücke, die das Labyrinth überspannt. Hier kann man neuen Gästen beim Verlaufen (und Verzweifeln) zugucken.

Gehirnjogging durch‘s Labyrinth

Und weil das Vorwärts und Zurück und "Hier lang!" und "Nee, doch nicht!" einfach lustig ist, haben die Hobbygärtner in Bautzen neben dem Superirrgarten noch zwei Labyrinthe angelegt. Im Rätsellabyrinth stehen Schilder mit kniffligen Quizfragen. Eltern und Kinder gehen hier getrennte Wege, damit's für die Großen nicht zu einfach wird. Nebenan, im Abenteuerlabyrinth, können sich alle gemeinsam austoben: Hier führen Mut und Geschicklichkeit zum Ziel. Es gibt 13 Hindernisse: Abenteurer schweben über‘s Wasser, fädeln sich durch enge Palisaden oder sausen eine Riesenrutsche herunter.

30.720 Wege führen zum Ziel

Angeblich führen ja viele Wege nach Rom - aber garantiert noch viel mehr ins Zentrum des Irrgartens Kleinwelka: Es gibt exakt 30.720 Möglichkeiten, das Ziel zu erreichen. Na dann, im Urlaub hat man ja bisschen Zeit … Da kann das Navi zuhause bleiben.

Irrgarten Kleinwelka, Am Saurierpark 2, 02625 Bautzen, Ortsteil Kleinwelka

Täglich, April 10.00 - 17.00, 1. 5. - 23. 10.  9.00 - 18.00, 24. 10. - 2. 11. 9.00 - 17.00, in den Sommerferien (Anfang Juli - Ende August) 9.00 - 19.00

Erwachsene 5,- Euro, Kinder (4 - 14 Jahre) 4,- Euro

Reisepakete werden geladen