Essen und Trinken in Ameno

Norditaliener, das wird schnell klar, lieben es deftig. Daher ist auch ihre Küche eher herzhaft und ursprünglich! Viele Gerichte werden gerne mit den hier vorkommenden Lebensmitteln zubereitet. Während die regionale Küche der Ossola-Täler und der Weinberge von Novara eher bodenständig und authentisch geblieben ist, hat sich die Küche am oberen, mittleren und unteren Lago Maggiore mit der Zeit immer internationaler ausgerichtet, da er seit jeher an einem international wichtigen Knotenpunkt gelegen ist.

Für seine Käsesorten ist die Gegend rund um den Lago Maggiore heute über die Grenzen Italiens hinaus bekannt: Angefangen vom berühmten Bergkäse Bettelmatt, über den Ossolano, den Gorgonzola, den Toma del Mottarone bis hin zum Crodo reicht das Spektrum der schmackhaften Käsesorten, die alle mit dem Qualitätszeichen DOP ausgezeichnet sind. Nicht zu verachten sind die bekannten und beliebten Wurstsorten, die Salami und Bergschinken, wie z. B. der Vigezzino-Schinken.

Neben der weniger bekannten Weinproduktion in den Ossola-Tälern mit der einheimischen Rebsorte Prunent spielen die Weine von den Weinbergen von Novara die größte Rolle in der regionalen Weinproduktion. Aber auch Liebhaber von Süßspeisen haben hier einzig die Qual der Wahl: Kuchen, Plätzchen, wie z. B. die beliebten Margheritine di Stresa, das süße Brot Credenzin, die Fügascina aus Mergozzo, eine Art Kuchen, Pralinen, Bonbons, Torten oder auch der Stinchett, ein typischer Buchweizenkuchen aus dem Val Vigezzo, verzücken hier den Gaumen. Ganz sicher nicht der richtige Moment für eine Diät - aber der richtige, um sich den Tag angenehm zu versüßen!

Reisepakete werden geladen