Eat the World - Leipzig

„Eat the World“ Leipzig: Leckere Streifzüge durchs Szeneviertel

Es gibt verschiedene Arten, eine Stadt zu erforschen. Eine der schönsten ist: Essen. Kleine Lokale entdecken, in liebevoll dekorierten Cafés eine Pause einlegen und einen Absacker in der Eckkneipe trinken – dieses „Wie zuhause“-Gefühl bekommen Sie bei einer Stadtführung von „Eat The World“ durch die Südvorstadt Leipzig.

Leipzig ist das neue Berlin und die Südvorstadt der neue Prenzlauer Berg: schöne Altbauten, viele Bäume, kleine Geschäfte. Ein echtes Szeneviertel mit Geschichte und Geschichten. Hier steht die „Distillery“, ältester und einflussreichster Techno-Club Ostdeutschlands, das Herz des Viertels ist die Karl-Liebknecht-Straße (früher Adolf-Hitler-Straße) und vor etwa 20 Jahren wurde aus dem ehemaligen Schlachthof die Media City Leipzig. Ein Viertel voller interessanter Plätze, Menschen und Ereignisse. Bei der „Eat the World“-Führung lernen Sie es auf ungewöhnliche Weise kennen. Das Konzept ist so genial wie lecker: Ein Einheimischer führt Sie durch den Stadtteil, Halt gemacht wird bei einem traditionellen Handwerksbetrieb, kleinem Café, Gewürzläden, Hinterhof-Manufakturen und Lokalen, die typisch für die Südvorstadt sind. An jeder Station warten kulinarische Kostproben auf Sie.

Lokales in Lokalen

Los geht’s am Bundesverwaltungsgericht, entlang des Pleißemühlgrabens auf die „Südmeile“, wie die Karl-Liebknecht-Straße auch genannt wird. Hier ist Trubel der Alltag und das schicke Fusionrestaurant steht gleich neben der Bäckerei, in der es die besten Leipziger Lerchen gibt. Die Gebäckspezialität stammt aus der Zeit, als das Singvogelfangverbot in Leipzig durchgesetzt wurde, deswegen der klangvolle Name. Mürbeteig, Marmelade und Marzipan – mit den ersten Bissen haben Sie Lust auf mehr. An jeder Station wird eine neue, typische Köstlichkeit serviert. Ihr Guide erzählt dazu die kleinen und großen Geschichten rund um das Viertel, beantwortet Fragen, gibt Tipps. Auch die Bäcker, Barkeeper und Kochs der kleinen hippen Champions in der Südvorstadt kommen zu Wort und plaudern über ihre Spezialitäten – unterhaltsam, informativ und überraschend. Und so wird in nur drei Stunden aus dem Leipziger Stadtviertel Südvorstadt ein Stückchen Heimat in der Ferne. Liebe geht halt durch den Magen.

Treffpunkt “Eat the World” Südvorstadt-Tour Leipzig

Harkortstraße, 04107 Leipzig

Zeiten “Eat the World” Südvorstadt-Tour Leipzig

Dienstag 11.00 und 16.00 Uhr
Mittwoch 16.00 Uhr
Freitag 11.00 und 16.00 Uhr
Samstag 11.00 Uhr

Reisepakete werden geladen