Wiesloch

5 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Süßer Wein, saure Milch und die 1. Tanke der Welt

Wiesloch ist als Weinstadt bekannt - bedingt durch den Sitz des zweitgrößten Winzerkellers in Baden-Württemberg und durch die hervorragende Qualität der unterbadischen Weine. Hier geht es aber auch um saure Milch und eine berühmte "Tankstelle".

Wiesloch-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Reisethemen
Reisethemen
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Los!

Wiesloch-Infos kompakt

Süßer Wein, saure Milch und die 1. Tanke der Welt

Wiesloch ist als Weinstadt bekannt - bedingt durch den Sitz des zweitgrößten Winzerkellers in Baden-Württemberg und durch die hervorragende Qualität der unterbadischen Weine. Hier geht es aber auch um saure Milch und eine berühmte "Tankstelle".

Schon die Römer brachten den Weinbau in die Region und damit nach Wiesloch. Heute lockt das "Kurpfälzische Winzerfest", das größte Weinfest in Baden-Württemberg, jährlich Zehntausende in die Weinstadt. Unbedingt sollte sich der Besucher Zeit für eine Führung durch einen der Winzerkeller mit anschließender Weinprobe nehmen.

Vom Rebensaft zu saurer Milch

Das Wahrzeichen der Stadt ist der "Sauermillichhaffe". Hat nichts mit einem Affen zu tun, sondern ist ein Turm der mittelalterlichen Stadtmauer. Zusammen mit zwei anderen Türmen, "Dörndl" und "runder Eckturm", war der "Sauermillichhaffe" Teil der historischen Wehranlage um die frühe Stadt Wiesloch. Woher der Name rührt, ist bis heute nicht ganz genau geklärt. Es gibt zwei Theorien: Zum einen könnte er von der seltsam anmutenden und verstärkten Bewehrung kommen - mit etwas Phantasie könnte ein "Haffe" (kurpfälzisch für Topf) erkennbar sein, dem die Milch überkocht. Zum anderen könnte der Turm bei einer Belagerung als großer Kühlschrank gedient haben, in dem die Bürger ihre Milch aufbewahrten. Da die Belagerung jedoch länger dauerte als vermutet, wurde die Milch sauer …

Frau Benz und die erste Tankstelle

In der Wieslocher Altstadt befindet sich außerdem die "1. Tankstelle der Welt", eine Apotheke. Richtig. Vor den ersten Automobilen gab es ja nur das Pferd und dessen Tankstelle war ein schlichter Trog mit Wasser. Doch dann kam Bertha Benz mit ihren Söhnen und der historischen Fernfahrt im patentierten Automobil ihres Mannes Carl. Im Jahre 1888 fuhren sie von Mannheim über Wiesloch nach Pforzheim - und im beschaulichen Wiesloch ging ihnen dann der Sprit aus. Kurzerhand wurde die Stadt-Apotheke aufgesucht und der Apotheker konnte helfen: mit dem Leichtbenzin "Ligroin". Das Nebenprodukt der Leuchtgasherstellung war damals ein haushaltsübliches Antifleckenmittel. Taugte aber auch als Sprit. Was keiner ahnen konnte: In diesem Moment war quasi die erste Tankstelle der Welt geboren. Noch heute erinnert eine Skulptur auf dem Kirchplatz an Bertha Benz und den historischen Moment.

Stadt-Apotheke Wiesloch, Hauptstr. 96, 69168 Wiesloch

Führungen auf Anfrage möglich, Telefon 06222/58812 0

Badewelt Sinsheim

Die Thermen- & Badewelt Sinsheim ist in ihrer Gesamtheit einzigartig und wirklich paradiesisch schön. Rund 400 echte Palmen und eine große Poollandschaft zaubern eine wundervolle Südsee-Kulisse und versetzen die Besucher in wahre Urlaubsstimmung. Mehrere Schwimmbecken im Innen- und Außenbereich, vier Whirlpools sowie viele Sprudelliegen und Massagedüsen sorgen für einen hohen Wohlfühl- und Erholungsfaktor. Die mit Sole, Calcium/Lithium und Selen angereicherten Mineralbecken sind außerdem sehr gesund. Zwischen den Badegängen können Sie auf bequemen Liegen, umgeben von Palmen, Orchideen und Wärmestrahlern so richtig tiefenentspannen. Ein fruchtiger, exotischer Cocktail an einer der beiden Poolbars - und das Urlaubs-Feeling ist perfekt.

Bei gutem und warmem Wetter ist "Open Air" angesagt: Dann öffnet das riesige Glasdach und Sie genießen Badespaß unter blauem Himmel. Im Sommer stehen zudem im Außenbereich zahlreiche Liegen sowie Tretboote zur Verfügung. Wer sich auspowern möchte, kann im separaten Schwimmbad seine Bahnen ziehen oder vom 1- und 3-Meter-Brett ins kühle Nass springen.

Für Saunaliebhaber bleiben in der Vitaltherme & Sauna keine Wünsche offen: Mit insgesamt neun verschiedenen Themen-Saunen wird hier das Saunieren zum Erlebnis. Jede Sauna ist einzigartig und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Die Sauna-Oasen unterscheiden sich dabei nicht nur durch ihre kreative Einrichtung, sondern auch durch die Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Düfte und Aufgüsse. Highlight ist die Koi-Sauna, die mit 166,10 qm Fläche den offiziellen Guinness-Weltrekord als "Größte Sauna der Welt" hält.

Lage, Anfahrt

Die Thermen- & Badewelt Sinsheim liegt direkt gegenüber der Rhein-Neckar-Arena. Sie fahren über die Autobahn A 6 bis zur Ausfahrt Sinsheim-Süd und folgen dann einfach der Ausschilderung.

Öffnungszeiten

Schwimmbad: Mo. 9.00 - 17.00,
Di. - Sa. und So./Fei. 9.00 - 21.00
Palmenparadies, Vitaltherme & Sauna:

Mo. - Do. 10.00 - 22.00, Fr. 10.00 - 23.00, Sa. 9.00 - 24.00, So./Fei. 9.00 - 22.00,

Zutritt ab 16 Jahren; Palmenparadies samstags auch für Kinder zugänglich und Kleinkinder bis 4 Jahre generell erlaubt; Vitaltherme & Sauna textilfrei

Preise

Schwimmbad: 3 Stunden 3,- Euro; Verlängerungstarif pro angefangene halbe Stunde je 0,50 Euro
Palmenparadies: beinhaltet den Eintritt ins Schwimmbad; Mo. - Fr. 1,5 Stunden 15,- Euro; 3 Stunden 18,- Euro; Tageskarte 27,- Euro; Verlängerungstarif pro angefangene halbe Stunde je 1,50 Euro; Sa./So./Fei. plus 3,- Euro
Vitaltherme & Sauna: beinhaltet den Eintritt ins Palmenparadies und ins Schwimmbad; Mo. - Fr. 1,5 Stunden 23,- Euro; 3 Stunden 26,- Euro; Tageskarte 35,- Euro; Verlängerungstarif pro angefangene halbe Stunde je 1,50 Euro; Sa./So./Fei. plus 3,- Euro

Fotos: Badewelt Sinsheim

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen