Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges amerikanisches Frühstücksbuffet
  • "Jausen Sackerl" für unterwegs, mit einem kleinen Snack, etwas Süßem, etwas Gesundem und einem Getränk (0,5 l)
  • Salzburg Card für 24 Stunden mit 32 freien Eintritten zu den wichtigsten Attraktionen der Stadt sowie zahlreichen Ermäßigungen (Wert 26 Euro bzw. 29 Euro im Sommer)
  • Nutzung des Wellnessbereichs mit Pool, Sauna und Fitnesscenter
  • Leihbademantel
  • Ein kleines Souvenir auf dem Zimmer (z. B. Mozartkugeln)
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Salzburg und Ihr Hotel
Leistungen der Salzburg Card (Auszug)
  • Eintritt in viele Museen der Stadt (Mozarts Geburtshaus, Haus der Natur etc.)
  • Eintritt in viele Sehenswürdigkeiten der Stadt (Festung Hohensalzburg, Festungs-Bahn, Schloss Hellbrunn, Biererlebniswelt etc.)
  • Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Schifffahrt auf der Salzach (Tour I)
  • Ermäßigung bei weiteren Partnern (Panorama Bus, Hop-On-Hop-Off-Bus, Stadtführung etc.)

Hotel-Infos
Wyndham Grand Salzburg Conference Centre

Schickes, elegantes City- und Businesshotel mit Bar-Restaurant und Indoorpool mit großer Fensterfront. 1991 gebaut, 2016 renoviert, Bahnhof zu Fuß erreichbar, unweit der Altstadt und den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Urlaubsort, Anreise

Salzburg liegt etwa 140 km südöstlich von München und ist 15 km von der deutschen Grenze entfernt.

Mit dem Auto

Aus dem Norden: Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen bis nach München. Am Kreuz München-Nord nehmen Sie die Ausfahrt auf die E 45/E 52 in Richtung Salzburg, Innsbruck, Österreich, Italien. Am Kreuz München-Süd fahren Sie auf die A 8 Richtung Salzburg. An der österreichischen Grenze wechseln Sie auf die A 1 Richtung Salzburg, Linz, Wien. Nehmen Sie die Ausfahrt 290 Salzburg/Bergheim und fahren Sie auf die B 156 in Richtung Salzburg. Nehmen Sie im Kreisverkehr die 1. Ausfahrt in die Itzlinger Hauptstraße. Folgen Sie der Raiffeisenstraße und nehmen Sie im nächsten Kreisverkehr die 2. Ausfahrt. Folgen Sie der August-Gruber-Straße und nehmen Sie dann im Kreisverkehr die 1. Ausfahrt in die Fanny-von-Lehnert-Straße. Ihr Hotel befindet sich nach 200 m auf der rechten Seite und ist nicht zu übersehen.

Aus dem Westen: Fahren Sie auf der A 8 in Richtung München. Am Dreieck München-Eschenried wechseln Sie auf die A 99 in Richtung Salzburg, Nürnberg, München-Ost. Ab dem Kreuz München-Süd weiter wie oben beschrieben.

Aus dem Süden: Fahren Sie auf die A 96 Richtung München. Nehmen Sie die Ausfahrt 39-München-Sendling in Richtung Passau, Salzburg. Fahren Sie auf der Garmischer Straße E 54/B 2. Sie passieren den Kreisverkehr und fahren dann auf die A 995/ E 54 in Richtung Salzburg, Passau, Nürnberg. Ab dem Kreuz München-Süd weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Fahren Sie mit den verschiedenen Fern- und Regionalzügen der Deutschen Bahn zum Salzburger Hauptbahnhof. Ihr Hotel ist ca. 300 m vom Bahnhof entfernt und gut zu Fuß zu erreichen.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis 20. 12. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: 27. 10. 2019 - 29. 3. 2020;
25. 10. - 20. 12. 2020
Saison: 29. 9. - 27. 10. 2019;
29. 3. - 24. 5. 2020;
27. 9. - 25. 10. 2019
Hauptsaison: bis 29. 9. 2019;
24. 5. - 27. 9. 2020
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 159,- / EUR 64,-
Saison pro Person im DZ EUR 177,- / EUR 73,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 205,- / EUR 87,-

(erster Preis: 2 Ü/F, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/F)

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Auf individuellem Streifzug durch die Mozartstadt

Salzburg à la carte - so könnte man das Motto nennen, unter dem dieser Salzburg-Aufenthalt für Sie steht. Denn dank der Salzburg Card genießen Sie ein Wochenende lang die schönsten, bekanntesten, wichtigsten und spannendsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt. Gratis, natürlich. Das bedeutet freien Zugang zu 32 Highlights und zahlreiche Ermäßigungen bei wichtigen Partnern. Am besten schauen Sie schon vorab einmal, was Sie am meisten interessiert. So können Sie Ihren Streifzug optimal planen, um die zwei Tage so intensiv - oder entspannt - wie möglich zu erleben.

Tipp vom Producer
Ein Schloss für Romantiker

Mitten im Zentrum der Stadt liegt Schloss Mirabell mit seinem Garten. Die opulente, barocke Anlage von Fürsterzbischof Wolf Dietrich wurde 1606 erbaut und noch im gleichen Jahrhundert um den Garten erweitert. In der Orangerie könne Sie Palmen bewundern, im Zwergelgarten 17 marmorne Zwerge bestaunen, sich im Heckentheater verstecken oder im Rosengarten betören lassen.

Video

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen