Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Ein Glas Crémant (0,2 l) zur Begrüßung
  • Morgens elsässisches Frühstücksbuffet mit Crémant d'Alsace à volonté (feinster Schaumwein aus dem Elsass)
  • Abends regionales 4-Gänge-Menü im nahe gelegenen Restaurant L' Alexain in Niederbronn-les-Bains (300 m vom Hotel entfernt)
  • 1 x Weinprobe auf dem Weingut "Cave Vinicole de Cleebourg" im Weindorf Cleebourg (etwa 28 km entfernt, eigene Anreise, Fahrzeit mit dem Auto rund 40 min)
  • 1 x Besuch beim traditionellen Töpfer "Poterie Philippe Lehmann" in Soufflenheim (Produktionswerkstätten Mo. - Do. 10.00 - 12.00, 14.00 - 18.00, ca. 34 km entfernt, eigene Anreise)
  • Unbeschränkter Zugang zum Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Hammam
  • WLAN im gesamten Haus
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über das Elsass, Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hôtel Majestic Alsace

Inhabergeführtes Garni-Hotel, 1995 gebaut, 2009 von Familie Messai übernommen, im Sommer 2010 eröffnet.

Urlaubsort, Anreise

Niederbronn-les-Bains liegt idyllisch im regionalen Naturpark der Nordvogesen im Département Bas-Rhin, am Fuße des Grand Wintersberg. Nach Straßburg und an die deutsch-französische Grenze sind es jeweils ungefähr 50 Kilometer.

Mit dem Auto

Aus allen Teilen Deutschlands: Verlassen Sie die A 5 bei der Ausfahrt Baden-Baden / Paris und fahren Sie auf der B 500 über die Grenze nach Frankreich hinüber. Bleiben Sie auf der D 4 bis zur A 35 Richtung Haguenau / Strasbourg / Paris. Verlassen Sie die Autobahn A 35 an der Ausfahrt 55 und folgen Sie den Schildern Richtung Haguenau / Soufflenheim (D 1063). Wechseln Sie bei Haguenau auf die D 1062, die Sie direkt nach Niederbronn-les-Bains bringt. Ihr Hotel befindet sich im Zentrum in der Rue du Général de Gaulle.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise sonntags, Abreise freitags, buchbar bis 31. 12. 2020, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.67 / 10 24 Bewertungen
566 Gäste seit Juni 2012

Im Majestic waren wir gut untergebracht. Dem Frühstücksbuffet fehlte es an der Abwechslung, dafür waren die 4-Gänge-Menüs im Restaurant L' Alexain hervorragend. Wir waren auf dem Weingut, die Weinprobe stellten wir uns anders vor, denn in erster Linie stand der Verkauf im Vordergrund. Wir haben im Anschluss Wein eingekauft. Während unserer Reisezeit haben wir außerdem den Besuch beim Töpfer Poterie Philippe Lehmann wahrgenommen. Unbedingt empfehlenswert ist der Besuch im Lalique-Museum. Die Glasgegenstände sind wunderbar anzusehen. In unmittelbarer Nähe sind außerdem die ehemaligen Produktionsstätten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis von dieser Reise ist in Ordnung.

September 2019
Albrecht Weiland,
56727 Mayen

Grundsätzlich waren wir zufrieden mit unserem Aufenthalt im Majestic Alsace. Unsere Zimmer waren gepflegt und entsprachen dem Standard. Das Frühstücksbuffet war typisch französisch, leider missfiel uns die frühe Uhrzeit zum Frühstücken. Das Abendessen war tadellos - die Speisen vom 4-Gänge-Menü waren vorzüglich - und wir nahmen diese im Restaurant L' Alexain ein. Wir waren auf dem Weingut, kauften im Anschluss nach der Weinprobe noch Wein ein, ließen uns allerdings nicht in deren Kartei eintragen. Wir sahen uns während unserer Reisezeit die Gemeinden Saverne (https: //www. tourisme-saverne. fr/de/sehenswuerdigkeiten-aktivitaeten/besichtigungen/kultur-kulturelles-erbe/) und Weißenburg (https: //www. ot-wissembourg. fr/De/Entdecken/Wissembourg. html) an. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist in Ordnung!

September 2019
Carmen Sousa,
74321 Bietigheim-Bissingen

Alles in Allem waren wir zufrieden mit unserem Aufenthalt im Majestic Alsace. Wir haben ein Doppelzimmer gebucht und bei Ankunft verfügte unser Zimmer über ein 140 cm breites Bett, dieses war uns zu klein - im Anschluss erhielten wir ein 3-Bett-Zimmer mit einzelnen Betten. Das französische Frühstück war uns zu einfach gehalten - mit dem abendlichen Menü waren wir aber zufrieden. Mit unserem Auto erkundeten wir die Region und das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise war gut!

August 2019
Hans-Peter Maderer,
66287 Saarland - Quierschied

Die Story zum Angebot
Genüsse und Erholung in den grünen Nordvogesen

Wunderbares Elsass. Von Nord nach Süd satte 190 Kilometer reinste Urlaubswonne. Unten in Rheinnähe die etwas größeren Städte, allen voran Straßburg und Colmar, etwas später die ersten Hügel und Weinberge, dann der recht schnelle Anstieg hinauf in die Vogesen.

Der Tipp vom Producer
Auf nach Straßburg!

Von Niederbronn-les-Bains aus ist man in nur 45 Minuten in Straßburg. Eine Dreiviertelstunde, die sich mehr als lohnt.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen