Wohlfühl-Therme Bad Griesbach

Wohlfühl-Therme Bad Griesbach: Pausenknopf für den Stress

Ob Auszeit vom Alltag, Besuch zur Gesundheitsförderung oder ein Ausflug mit der besten Freundin – die Wohlfühl-Therme Bad Griesbach begrüßt Sie mit offenen Armen, warmem Thermalwasser und dampfigen Saunen. Lassen Sie die Sorgen davon schwimmen, schweben oder wegkneten.

Mit etwa 60 Grad Celsius sprudelt das heilsame Thermalwasser in Bad Griesbach aus der Nikolausquelle. Nach seiner Reise aus über 1.500 Metern Tiefe strömt es zur Wohlfühl-Therme, wo es sich mit Temperaturen zwischen 18 und 38 Grad Celsius in die 16 Becken ergießt.

Thermenglück

Dass Thermalwasser heilende Wirkungen hat, ist nichts Neues. Je nach Temperatur und Wirkstoffen kann es anregend, stärkend und vitalisierend oder beruhigend und reinigend wirken. Was auch immer Ihr persönliches Anliegen ist, in Bad Griesbachs Therme finden Sie das richtige Becken mit Ihrer Wohlfühltemperatur. In der Badelandschaft erwarten Sie unter anderem ein Kneippbecken, Whirlpools mit Massagedüsen, Schwallduschen und Strömungsbecken. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann außerdem bei der stündlich stattfindenden Wassergymnastik teilnehmen. Asthmatiker und Allergiker finden Erleichterung in der Tote Meer-Salzgrotte. Das Wüstensalz verdunstet besonders schnell und seine Spurenelemente können bei chronischen Atemwegbeschwerden wahre Wunder bewirken. Zurücklehnen, durchatmen und genießen.

Saunaparadies

Sicher, es gibt Thermen mit größeren Saunabereichen, aber die drei Dampfbäder der Wellness-Therme Bad Griesbach sind dafür großzügig angelegt und die Aufgüsse wechseln stündlich. Auch hier ist für jedes Temperaturempfinden die richtige Schwitzkabine dabei: Ob sanfte 60 Grad, intensivere 75 Grad oder heiße 90 Grad Celsius, ins Schwitzen kommen Sie auf jeden Fall. Und alle Optionen sind gut für den Körper. Ein Saunabesuch stärkt das Immunsystem, den Kreislauf und den Stoffwechsel. Innen- und Außen-Whirlpool, Tauchbecken, Duschen, Eisbrunnen und ein Ruhebereich mit verschiedenen Liegen vervollständigen die Saunawelt.

Hamamgenuss

Die orientalische Bade- und Massagetradition Hamam wird auch bei uns immer beliebter. Die Wohlfühl-Therme Bad Griesbach hat das erkannt und einen gesonderten Hamam-Bereich eingerichtet. Los geht Ihre Mini-Orientreise im Sogukluk. Bei 35 Grad Celsius entspannen Sie auf warmen Marmorbänken, genießen die Düfte der verdampfenden Kräuter und übergießen sich gelegentlich mit heißem Wasser aus dem Kurna (Wasserbecken). Danach geht es weiter in den Sicaklik. Rund um ein 38 Grad warmes Becken gruppieren sich Schwitzräume mit verschiedenen Temperaturen bis zu 45 Grad. Sanft mit Olivenseife und Ziegenhaarhandschuh waschen und dann auf zur Seifenmassage. Gut warmgeschwitzt legen Sie sich auf eine Nabelsteinliege und werden von gekonnten Masseuren in eine Schaumwolke gehüllt und gut durchmassiert. Anschließend alles mit kaltem Wasser abspülen, in den flauschigen Bademantel schlüpfen und zum Relaxen in den Camekan Ruheraum. Genießen Sie einen schwarzen Tee, während Ihre Körpertemperatur sich langsam wieder senkt – ein stimmiges Ende für Ihren Orientausflug.

Wer seine Realitätspause noch ein bisschen verlängern möchte, kann zusätzlich Beauty-Behandlungen und Massagen buchen. Oder den Tag bei einem Happen in Christians Bistro ausklingen lassen. Frisch gestärkt, können Sie sich dem Alltag wieder stellen und sind für die nächsten Stresssituationen bestens gewappnet. Und wenn die Sorgen doch mal wieder anklopfen – die Wohlfühl-Therme Bad Griesbach freut sich immer über wiederkehrende Besucher.

Reisepakete werden geladen