Thermalbad Movár (Ungarn)

Das Thermalbad in Movár ist in der Gegend sehr bekannt und das Wasser zählt aufgrund der hohen Salzkonzentration zu den fünf am besten wirkenden Heilwassern Europas. Eine besonders positive Wirkung zeigt es bei Beschwerden im Bewegungsapparat, inhaliert bei Lungen-, Rachen- und Nebenhöhlen und als Trinkkur verabreicht bei Verdauungsstörungen und Schilddrüsenleiden.

Die offenen und überdachten Schwimmbecken mit unterschiedlichen Temperaturen bieten Erholungshungrigen abwechslungsreiche Möglichkeiten. Sporthungrige hingegen können sich im 50 m langen Außen-Sportbecken oder im 33,5 m langen Innenbecken austoben. Hier befindet sich kein Heilwasser, sondern herkömmliches Wasser mit einer Temperatur von 25 - 27 Grad Celsius. Die Becken mit Heilwasser haben eine Temperatur von 35 - 37 Grad und das Kinderbecken 30 - 32 Grad Celsius. Gewonnen wird das Thermalwasser aus einer Tiefe von ca. 2.000 m und hat eine Temperatur von 74 Grad Celsius. Je nach Bedarf wird es auf die entsprechende Temperatur abgekühlt.

Reisepakete werden geladen