Störtebeker Braumanufaktur - Stralsund

Störtebeker Braumanufaktur: Brauereiführung mit Genuss

Was wäre die Hanse ohne Bier gewesen? Aus Stralsund exportierte man das Gebräu Jahrhunderte lang, vor allem nach Dänemark und Norwegen. Es gab zu Hochzeiten 220 Braugerechtigkeiten. In diese historischen Fußstapfen tritt die Störtebeker Braumanufaktur. Wie es aussieht, wenn aus feinsten Zutaten herrliche herbes Bier wird, erleben Sie bei einer Brauereiführung.

800 Jahre – so alt ist die Brautradition in Stralsund schon. Ganz solange ist der Familienbetrieb noch nicht im Geschäft, aber immerhin: Seit 1827 wird hier gebraut und das immer auf dem neuesten Stand der Technik. Als eine der ersten nutze die Störtebeker Braumanufaktur GmbH eine Linde-Kühlmaschine. Die Produkte heißen „Störtebeker“ oder „Stralsunder“, schmecken nordisch frisch. Die Biere haben schon mehrere Preise eingeheimst: den der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft, beim World Beer Award, beim World Beer Cup und beim European Beer Star. Auch bei der Weltmeisterschaft der Biersommeliers schlägt sich die Braumanufaktur hervorragend. Geadelt wurde sie mit dem Ausschankrecht in der Hamburger Elbphilharmonie.

Aber verlassen Sie sich nicht auf Preise oder Auszeichnungen. Probieren Sie lieber selbst – bei einer Brauereiführung durch das historische Südhaus und die modernen Produktionshallen. In eineinhalb Stunden lernen Sie Interessantes und Spannendes darüber, wie aus Hopfen, Hefe, Malz und Wasser köstlicher Gerstensaft wird und das auf spritzige und lustige Weise. Im Anschluss verkosten Sie fünf Spezialitäten der Braumanufaktur – vielleicht finden Sie ja so ein Mitbringsel für die Daheimgebliebenen … oder sich selbst.

Störtebeker Braumanufaktur GmbH, Greifswalder Chaussee 84-85, 18439 Stralsund

1. 1. - 31. 3. 14.00, 1. 4. - 30. 6. 11.00, 14.00, 1. 7. - 3. 11. 11.00, 14.00, 17.00, 4. 11. - 26. 12. 14.00, 27. 12. - 30. 12. 11.00, 14.00, 17.00, 31. 12. 14.00

Reisepakete werden geladen