Steigerwald-Infos kompakt

Steigerwald: Kulturland zwischen Wein und Bier

Mitten in Franken, genauer wo sich Ober-, Mittel- und Unterfranken berühren, liegt ein zauberhaftes Fleckchen Erde. Ein unspektakuläres, aber deshalb nicht weniger reizvolles kleines Mittelgebirge mit herrlicher Landschaft. Hier findet man es noch, das unverfälschte fränkische Landleben und es geht ruhiger zu als anderswo. Hier ticken die Uhren etwas langsamer.

Schon Goethe wusste die waldreiche Region zwischen Bamberg und Würzburg zu schätzen, als er schrieb, hier beginne der Süden, hier sei der Himmel blauer und man lebe beschaulich. Das gilt auch noch heute. Historische Altstädte mit hübschem Fachwerk und schmucke Dörfer prägen das Bild. Die Hügel des Steigerwaldes, kaum höher als 500 Meter, sind, wie ein Flickenteppich, von grünen Mischwäldern und blühenden Wiesen gefleckt. In den Tälern winden sich Flüsschen und Bäche, und immer wieder glitzern ganze Ketten von Fischteichen in der Sonne.

So ist es nicht verwunderlich, dass man in der typischen Steigerwälder Küche an Karpfen und Forellen nicht vorbeikommt. Kein Wunder auch, dass hier Wein und Bier gleichermaßen zu Hause sind, denn mitten durch den Steigerwald verläuft die Grenze zwischen dem Fränkischen Weinland mit exzellenten Tropfen und der oberfränkischen Biertradition mit vielen kleinen Privatbrauereien. Hier sitzen Weinkenner und Biertrinker an einem Tisch.

Doch auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Eingerahmt von gleich zwei Welterbestätten, Würzburg im Westen und Bamberg im Osten, sei hier Schloss und Zisterzienserkloster Ebrach erwähnt, aber auch die "Perle" des Steigerwaldes, das Balthasar-Neumann-Schloss Weißenstein in Pommersfelden. Doch auch die Mittelalter-Städtchen Gerolzhofen, Prichsenstadt und Iphofen mit ihren Türmen, Toren, verwinkelten Gassen und historischen Marktplätzen lohnen den Besuch. Das "Rödelseer Tor" in Iphofen gilt als eines der schönsten erhaltenen Stadttore Deutschlands. Und wer Kultur mit besonderem Wohlbefinden verbinden möchte, ist im hübschen Kurstädtchen Bad Windsheim gerade richtig.

Reisepakete werden geladen