Naturkundemuseum Nes (Niederlande)

Naturkundemuseum Nes: Die Elemente Amelands

Was wäre eine Insel ohne ein Naturkundemuseum? Spannende Einblicke über das Leben im Watt und auf der Insel, über die Natur von Ameland, die Fische, die Menschen und das Meer. Und falls Sie auch sonst Profis zu schätzen wissen: Das Naturkundemuseum organisiert auch geführte Wattwanderungen und Ausflüge zum Amelander Leuchtturm.

In der Mitte der Insel gibt es gebündeltes Ameland-Wissen: Reisen Sie im Naturkundezentrum durch die charakteristischen Landschaftstypen der Insel. Auf der Südseite liegt das Watt und das Deichvorland, dann kommen die Polder, Dörfer, Wald und Dünen und der Nordseestrand. Sie lernen die unterschiedlichen Lebensräume Wattenmeer und Nordsee kennen. Sie werden Zeuge der Entstehung des Wattengebiets und in die faszinierende Unterwasserwelt der Nordsee entführt. Die verschiedenen Themen werden mit Hilfe von Animationen auf spielerische Art und Weise für die Besucher anschaulich gemacht. Im Zentrum des Gebäudes befindet sich die besondere Attraktion: ein von Größe und Inhalt her einzigartiges Seeaquarium. Mit einer Länge von 14 Metern ist es vor allem für Kinder reizvoll, die hinter den mannshohen Scheiben die Meeresbewohner beobachten können. Besonders die Fütterungszeiten sind sehenswert.

Adresse Naturkundemuseum Nes
Strandweg 38, 9163 GN Nes, Niederlande

Öffnungszeiten Naturkundemuseum Nes
Montag – Freitag 10.00 - 17.00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage 13.00 – 17.00 Uhr

Reisepakete werden geladen