Gondelfahrt auf Schloss Nymphenburg

Gondelfahrt auf Schloss Nymphenburg

Eigentlich war es nur als einmaliges Ereignis gedacht: 2015 wurde auf den Mittelkanal im Schlosspark Nymphenburg eine echte venezianische Gondel eingesetzt. Es war eine Aktion zum 350. Jubiläum des Schlosses. Doch der Zuspruch war so groß, dass die Gondel seitdem jeden Sommer fährt. Schon die Bayerischen Kurfürsten hatten venezianische Boote im Park fahren lassen, zur Freude der höfischen Gesellschaft. Heute wird die Gondel für Heiratsanträge, Hochzeiten und entspannte Fahrten auf dem Kanal eingesetzt. Sie kann sogar spontan für eine halbstündige Fahrt gebucht werden. Ach ja: Der Gondoliere singt nicht – das ist eine Erfindung der deutschen Filme in den 50ern.

April - Mitte Oktober, Fr. - So. 11.00 - 18.00, Mo. - Do. nach Vereinbarung

pro Person: 15,- Euro (30 Minuten Fahrt)

Reisepakete werden geladen