Kloster Saarn

Kloster Saarn: Zwischen Mittelalter und Gegenwart

Als Bindeglied zwischen dem Naturschutz- und Naherholungsgebiet Auberg und der historischen Altstadt „Dorf Saarn“ ragt der Glockenturm des Klosters in den Himmel. Ob Museum, Konzertsaal oder Café – das mittelalterliche Baudenkmal lockt Mühlheimer und Touristen gleichermaßen an.

1214 gegründet, hat die ehemalige Zisterzienserinnenabtei schon über 800 Jahre Geschichte auf dem Buckel – oder eher gesagt im Kellergewölbe. Im Klostermuseum unterhalb der Klosterkirche werden auf 140 Quadratmetern die Geschichte des Klosters als geistliche Institution und als Wirtschaftsunternehmen ebenso wie das typische Klosterleben im Mittelalter dargestellt. In Führungen oder alleine mit Audio-Guide können die Vergangenheit des Nonnenlebens und zahlreiche Exponate aus verschiedenen Epochen besichtigt werden.

Kaffeepause in historischem Ambiente

Im gemütlichen Klostercafé können sich Museumsbesucher, RadfahrerInnen und Spaziergänger ein Päuschen gönnen und je nach Lust und Laune kalte und heiße Leckereien genießen. Spielt das Wetter mit, bieten die Caféterrasse und der Innenhof mit Kräutergarten einen ruhigen Platz in der Sonne. Circa 100 Pflanzenarten, die schon im Mittelalter von Nonnen des Klosters angebaut wurden, gedeihen im Klostergarten und sind gleichzeitig das Zuhause der Klosterbienen. In den Sommermonaten können die fleißigen Bienen und ihr Zusammenspiel mit dem Klosterleben bei Gartenführungen erkundet werden.

Alles andere als verschlafen

Schon 1985 wurde die Konzertreihe „Musik im Kloster Saarn“ ins Leben gerufen und ist seither fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders des Klosters. Höhepunkt des musikalischen Angebots sind die jährlichen „Saarner Orgeltage“, die zur Herbstzeit die drei Orgeln des Klosters erklingen lassen. Aber auch abseits von Chorgesang und Kirchenmusik dient Kloster Saarn als Begegnungsstätte mit Vorträgen, Lesungen, Kunstausstellungen und Tanzveranstaltungen – ganz und gar nicht mittelalterlich.

Adresse Kloster Saarn
Klosterstraße 53, 45481 Mülheim an der Ruhr

Öffnungszeiten Kloster Saarn

Klostermuseum Mittwoch und Samstag 15.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 12.00 – 16.00 Uhr
Klostercafé: Dienstag bis Freitag 9.00 – 18.00 Uhr, Samstag 10.00 – 18.00 Uhr, Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr
Außenanlage und Kräutergarten: frei zugänglich und kostenfrei

Reisepakete werden geladen