Hochsauerland Höhenstraße

Auf 102 Kilometern Länge schlängelt sich die "Hochsauerland Höhenstraße" mitten durch das Rothaargebirge. In der Form einer Acht führt sie ihre Besucher durch die Highlights des Naturparks und verbindet dabei mit Winterberg, Schmallenberg und Medebach drei geographisch wie geschichtlich sehr unterschiedliche Gemeinden.

Winterberg, auf einer Hochfläche am Fuße des Kahlen Astens gelegen, ist ein Paradies für Aktiv-Urlauber. Das größte Wintersportgebiet nördlich der Alpen mit seinem sauerstoffreichen Reizklima ist gut für Mensch und Pflanze - Arnika und Enzian sind hier zwischen Glockenheide, Preisel- und Heidelbeeren zu Hause.

Im weitläufigen Schmallenberger Sauerland finden Sie Ruhe und Erholung pur. Beispielsweise bei einem Ausflug ins Latroptal oder bis hoch nach Jagdhaus. Dort können Sie dann sogar die atemberaubene Aussicht genießen. Aber auch Shoppen ist in der "Strumpfstadt" angesagt. Klassizistische Häuser und Kopfsteinpflaster prägen den historischen Stadtkern der über 750 Jahren alten Schieferstadt.

Ein Tipp: Der Werksverkauf der Traditionsfirma Falke. Hier erhalten Sie neben den eigenen Strumpf- und Strickmoden auch die in Lizenz produzierten Produkte anderer international bekannter Namen.

Bummeln und Baden - so lautet das Motto der einstigen Hansestadt Medebach. Schon um 1200 trieben Medebacher Kaufleute Handel bis Dänemark und Russland. Später erhielt die Stadt sogar ein eigenes Münz-, Markt- und Zollrecht und durfte Recht sprechen über viele Orte.

Heute wird das Ortsbild nur noch teilweise von Fachwerkhäusern geprägt, da Kriege und Brände Medebach mehrfach zerstörten. Sehenswert ist das Heimatmuseum des Rathauses, in dem der Himmelsglobus von Caspar Vopelius ausgestellt ist. Baden gehen Sie am besten im Erlebnisschwimmbad des Freelife Center Parks Hochsauerland. Das Badeparadies mit Südseeflair bietet ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot auf 4.000 qm.

Ob mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß - die braun-weiße Beschilderung der "Hochsauerland Höhenstraße" geleitet Sie zielsicher durch das "Land der tausend Berge". Ein Land voller Geschichte: Parallel zur alten "Heidenstraße", die einst von Russland bis nach Frankreich führte, geht es je nach Jahreszeit vorbei an bunten Laub- oder schneeverhangenen Fichtenwäldern, blumigen Bergwiesen und weiten Heideflächen.

Durchschnittlich 600 bis 700 Meter hoch sind die Gipfel im Rothaargebirge, landschaftlich wie kulturell ist die Region durchaus faszinierend. Sie ist Ursprung vieler bekannter Quellen und historisch wie auch sprachlich eine echte Grenzlinie - zwischen dem vom katholisch-kurkölnisch geprägten Sauerland und den protestantischen Regionen Wittgenstein und Waldeck.

Reisepakete werden geladen