Deutsches Theater - München

Deutsches Theater: Herzstück der Münchner Kultur

Bereits seit 1896 geben sich im Deutschen Theater in München die Showgrößen und Weltstars der musikalischen Bühnenunterhaltung die Klinke in die Hand. Als neonbarocker "Feenpalast" und Vergnügungszentrum wurde es von Architekt Alexander Blum in der Schwanthalerstraße erbaut. Schnell entwickelte sich das Deutsche Theater zum "vornehmsten Varieté der Residenz" und bietet die ganze Bandbreite der Bühnenunterhaltung in zwei Theatersälen.

Das Theater ist einzigartig in der deutschen Bühnenlandschaft. Mit über 1.500 Sitzplätzen und rund 300 Vorstellungen pro Jahr ist es nach der Oper das größte Schauspielhaus in München und auch das berühmteste Gastspieltheater mit Vollbühne in Deutschland. Im Januar 2014 eröffnete das Deutsche Theater nach fünfjähriger Renovierung seine Pforten in neuem Glanz. In den großen Theatersaal integriert ist auch ein Ballsaal. Zu bestimmten Anlässen und Tanzveranstaltungen verwandelt sich der gesamte Saal durch Ausbauen der Sitze und der Podesterie in das größte Ballhaus Münchens. Neben dem Theatersaal gibt es noch den prachtvollen Silbersaal, der als einziger Raum des ursprünglichen Theaterbaus aus dem Jahre 1896 erhalten blieb.

Adresse Deutsches Theater
Schwanthalerstraße 13, 80336 München

Öffnungszeiten Deutsches Theater
Montag – Samstag 10.00 – 19.00 Uhr sowie ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn für Abholer und Restkarten

Reisepakete werden geladen