Aktuelle Hinweise

Fragen und Antworten rund um die Coronakrise

(aktualisiert am 30. 6. 2020)

1. Gibt es wegen der Coronakrise noch Reisebeschränkungen?

Grundsätzlich sind touristische Reisen in unsere Zielländer wieder uneingeschränkt möglich. Einige wenige Hotels sind noch nicht geöffnet, bei anderen gibt es Einschränkungen. Details dazu finden Sie in den gelben Info-Balken unter den jeweiligen Paketen. Ist unter einem Paket keine Infozeile, bedeutet das: Hotel geöffnet, alle Paketleistungen werden erbracht.

2. Welche Corona-Maßnahmen gelten im Hotel?

Praktisch überall die 1,5-Meter-Abstandsregel (Österreich: 1 Meter). Viele Hotels haben noch Maskenpflicht im öffentlichen Raum. Teilweise gibt es das Frühstück nicht als Buffet sondern in servierter Form. Sie schützen sich und andere, wenn Sie sich vor Ort häufig die Hände waschen, die angebotenen Desinfektions-Spender nutzen und vor allem eben Abstand halten zu anderen Gästen.

4. Wie sieht es aktuell mit den Musicalreisen aus?

Musicals, Shows und Event wurden individuell verschoben oder gestrichen. Wann genau Sie Ihr Wunschmusical wieder buchen können, finden Sie unter jedem Paket.

3. Sind Thermalbäder, Saunalandschaften und Wellnessbereiche wieder geöffnet?

Fast alle solche Anlagen und die Wellnessbereiche in unseren Partnerhotels sind wieder geöffnet, auch Schwimmbecken und heiße Saunen. Anwendungen werden angeboten, außer Aufgüsse in Saunen. Noch nicht erlaubt sind Dampfbäder und Infrarotkabinen.

5. Kann ich jetzt Reisen über Weihnachten oder Silvester buchen?

Nach Lage der Dinge sind wir optimistisch, alle Kurzurlaubs-Pakete über Weihnachten und Silvester realisieren zu können. Wir haben bereits eine ganze Reihe Silvester- und Weihnachtspakete im Angebot. Da diese erfahrungsgemäß früh ausgebucht sein können (und wir uns gerade jetzt über jede Buchung freuen), empfehlen wir Ihnen, einen Blick darauf zu werfen.

6. Kann ich jetzt Gutscheine kaufen oder verschenken?

Mit der Bestellung eines Reisegutscheins sind Sie auf der ganz sicheren Seite. Die Gutscheine sind vom Euro-Betrag her frei wählbar und übertragbar. Sie gelten für unser komplettes Angebot und sind ein ideales Geschenk, das doppelt Freude macht.

7. Wie kann ich mich an Ihr Service-Center wenden?

Wir arbeiten wieder mit regulärer Besetzung, unsere telefonische Hotline 07621 - 9140111 ist von 7.00 bis 21.00 Uhr erreichbar. Schreiben Sie uns auch gern ein E-Mail an kontakt@spar-mit.com oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn es wegen der vielen Anfragen und Themen etwas länger dauern kann - wir geben unser Bestes!

8. Wegen Corona wurde meine Reise storniert, wann bekomme ich meine Anzahlung zurück?

Wir haben über 11.000 solche Fälle und mittlerweile zwei Drittel davon abgearbeitet. Da jeder Vorgang individuell behandelt werden muss, ist der administrative Aufwand enorm. Deshalb haben wir die Mitarbeitenden im Service-Center schon Anfang Mai aus der Kurzarbeit zurückgeholt. Auch alle dualen Studierenden helfen mit, aktuell stellen wir sogar zusätzlich Personal ein. Trotzdem wird es noch einige Wochen dauern, bis wir alles abgearbeitet und die Anzahlungen zurück überwiesen haben. Wir bitten Sie dafür ganz herzlich um Ihr Verständnis.

9. Ich bin persönlich von der Coronakrise betroffen und finanziell dringend auf eine schnelle Rücküberweisung meiner Anzahlung angewiesen. Was kann ich tun?

Bitte schreiben Sie uns in diesem Fall eine kurze Mail unter Angabe Ihrer Buchungsnummer an kontakt@spar-mit.com. Wir werden dann versuchen, Sie so schnell wie möglich zu bedienen.

10. Wie geht es eigentlich Spar mit! Reisen?

Vielen Dank für Ihr Interesse. Nach 19 erfolgreichen Jahren am Reisemarkt hat uns die Coronakrise mit voller Wucht erwischt. Ein Teil unserer 70 Mitarbeitenden ist noch in Kurzarbeit.

Besonders schwer trifft uns, dass wir einen siebenstelligen Anzahlungsbetrag für gebuchte und wegen Corona stornierte Reisen zurückbezahlen müssen. Als kleiner Familienbetrieb haben wir aber konservativ gewirtschaftet und keine Schulden. Wir müssen auch keine Dividenden für Aktionäre oder Hedgefonds erwirtschaften. Neben dem Kurzarbeitergeld haben wir beim Schweizer Staat einen Überbrückungskredit beantragt. Daher werden wir das schwierige Jahr 2020 überstehen. Alle angezahlten Kundengelder und auch die Arbeitsplätze in Basel sind gesichert.

Mittlerweile laufen wieder neue Buchungen, wir freuen uns sehr, wieder für Sie da sein zu dürfen. Machen wir alle das Beste draus, bleiben Sie gesund und eine schöne Zeit mit Sonne im Herzen!

Reisepakete werden geladen