Aktuelle Hinweise

Fragen und Antworten rund um die Coronakrise

(aktualisiert am 10. 2. 2021)

1. Welche Reisebeschränkungen gibt es aktuell in Deutschland?

Bis mindestens zum 7. 3. 2021 sind touristische Reisen in Deutschland verboten.

2. Welche Reisebeschränkungen gibt es aktuell im Ausland?

In praktisch allen Ländern Europas sind touristische Reisen derzeit nicht möglich, die Restaurants und Hotels durchweg geschlossen.

3. Wenn ich jetzt ein Paket für den Frühling oder Sommer 2021 buche – drohen mir dann Stornokosten bei Reiseverboten wegen Corona?

Nein, selbstverständlich nicht. Wir stornieren Ihre Reise in so einem Fall kostenlos.

4. Kann ich weiterhin Reisegutscheine kaufen oder verschenken?

Sehr gern. Mit der Bestellung eines Reisegutscheins sind Sie auf der ganz sicheren Seite. Die Gutscheine sind vom Euro-Betrag her frei wählbar und übertragbar. Sie gelten für unser komplettes Angebot und sind ein ideales Geschenk, das doppelt Freude macht. Besonders wichtig: Unsere Reisegutscheine sind volle drei Jahre gültig.

5. Wie sieht es aktuell mit den Musicalreisen aus?

Musicals, Shows und Event wurden individuell verschoben oder gestrichen. Wann genau Sie Ihr Wunschmusical wieder buchen können, finden Sie unter jedem Paket.

6. Wie kann ich Spar mit! Reisen erreichen?

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn es wegen der vielen Anfragen und Themen etwas länger dauern kann - wir geben unser Bestes. Aktuell haben wir einen telefonischen Notdienst montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr (07621-9140111). Am einfachsten erreichen Sie unser per E-Mail: kontakt@spar-mit.com.

7. Wegen Corona wurde meine Reise storniert, wann bekomme ich meine Anzahlung zurück?

Wir hatten schon über 16.000 solche Fälle, durch den neuen Teil-Lockdown sind viele dazugekommen. Da jeder Vorgang individuell behandelt werden muss, ist der administrative Aufwand enorm. Bitte haben Sie Verständnis für zeitliche Verzögerungen bei der Rücküberweisung Ihrer Anzahlung.

8. Wie geht es eigentlich Spar mit! Reisen?

Vielen Dank für Ihr Interesse. Nach 20 erfolgreichen Jahren am Reisemarkt hat uns die Coronakrise mit voller Wucht erwischt. Ein Großteil unserer 70 Mitarbeitenden ist immer noch oder schon wieder in Kurzarbeit. Aber: Wir leben, wir kämpfen. Alle angezahlten Kundengelder und die Arbeitsplätze in Basel sind gesichert.

Reisepakete werden geladen