Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension
  • Candlelight-Dinner 
  • Teilmassage, Rückenmassage, Hanfbad
  • WLAN, Kurtaxe, Parkplatz

Termine, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis 19. 12. 2019, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: 28. 10. - 16. 12. 2018;
2. 1. - 24. 2. 2019;
27. 10. - 19. 12. 2019
Saison: 24. 2. - 28. 4. 2019
Hauptsaison: bis 28. 10. 2018;
28. 4. - 27. 10. 2019
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 99,- / EUR 48,-
Saison pro Person im DZ EUR 119,- / EUR 58,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 127,- / EUR 62,-

(erster Preis: 2 Ü/HP, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/HP)

Aufpreise
Einzelzimmer pro Person / Tag EUR 15,-
Apartment pro Person / Tag EUR 6,-
Verlängerungsnacht mit HP pro Person / Tag siehe oben
Ermäßigungen
Eine Nacht kürzer nicht möglich  
Kinder 0 - 6 Jahre mit zwei Vollzahlern
im Elternzimmer
gratis
Kinder 7 - 12 Jahre mit zwei Vollzahlern
im Elternzimmer
- 50 %
3. Person mit zwei Vollzahlern
im selben Zimmer
- 30 %
Single mit Kind

gemeinsam im DZ, Single zahlt voll, Kind ermäßigt

(Kinder nur Ü/HP ohne Extras)

Sonstiges
Hund / Katze ohne Verpflegung pro Tag EUR 10,-
Kurtaxe   inklusive
Parkplätze begrenzte Anzahl direkt am Hotel, für Spar mit!-Gäste gratis
am Schwesterhotel "Chateau Monty SPA Resort", 800 m entfernt, für Spar mit!-Gäste gratis
Parkhaus 500 m entfernt, pro Tag EUR 10,-
Anzahlung an Spar mit! Reisen ca. 30 %
Restzahlung vor Ort bei Anreise im Hotel (bar oder EC-Karte) ca. 70 %

Hotel-Infos kompakt

Top-gelegenes komfortables 4-Sterne-Wellnesshotel mit eigenem Kur- und Wellnessbereich, in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut, stetig renoviert, mit Churchill's Pub & Restaurant.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.18 / 10 42 Bewertungen
5.431 Gäste seit Oktober 2007

Die zentrale Lage des Excelsior ist optimal und das Hotel selbst und das schöne Zimmer begeisterte uns. Das Essen, speziell das Romantik-Dinner, sagte uns nicht so zu. Die Massagen im Haus sind ausgezeichnet, der Saunabereich ist ausgesprochen schön. Das entfernte Schwimmbad haben wir nicht besucht. Den Parkplatz direkt am Hotel haben wir eine Woche zuvor reservieren lassen. Klappte ganz prima.

Juni 2018
Gabriele Wolf,
94116 Hutthurm

Vom Excelsior waren wir begeistert. Die Lage ist optimal, mittendrin. Unser Zimmerwar tipptopp und das Essen fanden wir ganz nach unserem Geschmack. Wir fühlten uns rundum wohl, zumal die Saunalandschaft im Hotel wunderbar einladend und modern ist. Der Preis ist unübertrefflich günstig. Mit Spar mit! haben wir bisher immer Glück gehabt.

Mai 2018
Grit Liebau,
99510 Apolda

Unser Aufenthalt ist schön gewesen und wir haben uns den Kurort und die Kolonnaden angesehen. Das Hotel ist stilvoll eingerichtet und die Verpflegung war vorzüglich. Den schönen, relativ neu renovierten Wellness-Bereich haben wir ausgiebig genutzt und entspannende Teilmassagen erhalten.

Mai 2018
Robert Hänel,
09217 Burgstädt

Die Story zum Angebot
Große Männer mit großen Gefühlen in Marienbad

Edward VII. war Ende des 19. Jahrhunderts Englands König und der mächtigste politische Führer der Welt. Fast jeden Sommer machte er im böhmischen Marienbad Urlaub, labte sich an den gesunden Quellen, traf andere Kaiser und Könige. Doch auch Monarchen sind nur Menschen, besser gesagt: Männer. Edward jedenfalls spazierte immer wieder diskret in das Geschäft des Hutmachers Pistl an der Kaiserstraße 121. Dessen Tochter Mizzi war es, die den König weit mehr interessierte als Trinkbecher, Badekur und Moorpackung. Fast zwölf Jahre, bis kurz vor Edwards Tod, dauerte die Liaison mit Marienbad im Allgemeinen und Mizzi Pistlová im Speziellen.

Der Tipp vom Producer
Gourmet trifft böhmischen Knödel

Als ehemaliger Mitarbeiter in der gehobenen Gastronomie lebe ich seit 6 Jahren am Kaiserstuhl, wo ich eine sagenhafte Küche kennengelernt habe. Nie hätte ich gedacht, dass diese anspruchsvolle Küche noch zu toppen ist, aber im Churchill's Pub & Restaurant im Hotel Excelsior in Marienbad wurde ich vom Gegenteil überzeugt. Saftiger Rinderbraten mit hausgemachten böhmischen Knödeln, es war ein Gedicht! Wenn ich nur schon wieder daran denke, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Eine lockere Atmosphäre, ein kühles "Pilsener Urquell" und ein deftiges "Gourmet Essen", wie damals von meiner Großmutter. Für die, die noch Platz im Bauch haben, hier noch mein Tipp für das süße Gelüst danach: Schokoladen-Napkuchen mit heißen Sauerkirchen und Sahnecreme. "Chutí pohádkovo", lecker! Zum Magenaufräumen unbedingt noch ein Glas Fernet Stock, das ist ein tschech.-ital. Herbstlikör, mindestens so gut wie Becherovka. Und dann einen romantischen Spaziergang in Marienbad genießen. Was will man mehr von einem tollen Tag.

Prospekt drucken
Alle Informationen zu Ihrem Reisepaket übersichtlich als PDF und bequem auszudrucken.
Jetzt herunterladen

Reisepakete werden geladen