Paket-Leistungen
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension
  • Orientalische Teepause
  • Orientalische Badezeremonie Rhasul
  • Großer Spa-Bereich, Fitnessraum
  • WLAN, Parkplatz

Hotel-Infos kompakt
Kulturhotel Fürst Pückler Park

2009 gebautes, modernes Kur- und Wellness-Hotel mit 4 Sternen. Die Mitarbeiter des ehemaligen Moorbads Bad Muskau bieten ihre lang gesammelten Erfahrungen mit den ortsgebundenen Heilmitteln jetzt auch im Hotel an.

Wellness-Anwendungen
Wellness-Anwendungen

Im Kulturhotel Fürst Pückler Park erwartet Sie ein umfangreiches Wellness-, Beauty- und Therapie-Angebot. Bitte stimmen Sie im Vorfeld Ihre Anwendungstermine unter der Telefonnummer 035771/5330 ab. Hier ein Auszug aus dem aktuellen Angebot (Preise in Euro):

Massagen
Aromaölmassage Ganzkörper, ca. 60 min 62,-
Anti-Stress-Gesichts- oder Kopfmassage ca. 45 min 48,-
Fußreflexzonenmassage ca. 30 min 34,-
Tuina-Massage Griffe mit Fingerkuppen, Handballen, Handflächen und Ellenbogen beseitigen Blockaden und befreien von Stress und der Belastung des Alltags, ca. 30 min 35,-
Breuss-Massage mit Johanniskrautöl, feinfühlige Rückenmassage, die durch die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben viele Probleme im Kreuzbeinbereich lösen kann, ca. 30 min 35,-
Lomi Lomi Nui Hawaiianische Massageritual, Teilmassage, ca. 60 min 72,-
Lomi Lomi Nui Ganzkörpermassage, ca. 90 min 104,-
Steinmassage „Sassi dei Vulcano“ faszinierende Verbindung aus Massage, Energie und der Wirkung von kalten und warmen Steinen, Teilkörpermassage, ca. 60 min 66,-
Ganzkörpermassage, ca. 90 min 92,-
Kosmetik
Kosmetikkurzbehandlung Reinigung, Peeling, Serum, Packung, Augenbrauenkorrektur, ca. 60 min 59,-
Kosmetikgrundbehandlung Reinigung, Peeling, Serum, Packung, Massage, Augenbrauenkorrektur, Massage, Tagespflege, ca. 90 min 75,-
Wellness für die Hände Handbad, Peeling, Maniküre, Massage, Handpakcung, ca. 60 min 60,-
Wellness für die Füße Fußbad, Peeling, Nägel kürzen, Hornhaut entfernen, Fußmassage, ca. 60 min 60,-
Naturmoor
Moorpackung wird auf bestimmte Hautpartien aufgetragen, erreicht tiefer gelegenes Muskelgewebe und sorgt für Entspannung, ca. 30 min 24,-
Klassische Massage als Ergänzung zur Moorpackung, ca. 30 min 34,-
Gesamtpaket aus Moorpackung und Massage, ca. 60 min 52,-
Moorvollbad entlastet die Gelenke und entspannt die Muskeln, ca. 15 min, im Anschluss Reinigung und 30-minütige Nachruhzeit 41,-
Thermalsole
Solebad zahlreiche Anwendungsbereiche, ca. 30 min 33,-
Fußbad mit Sole belebt müde und beanspruchte Füße, ca. 15 min 15,-
Inhalation mit Sole positiv für die Atemwege und steigert das allgemeine Wohlbefinden, ca. 15 min 8,-

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Der Kurort Bad Muskau liegt im Landkreis Görlitz in der Oberlausitz, direkt an der polnischen Grenze, am linken Ufer der Lausitzer Neiße, am ausgedehnten Waldgebiet der Muskauer Heide.

Mit dem Auto

Aus dem Norden: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen Richtung Berlin bis zur A 13, am Autobahndreieck Spreewald wechseln Sie auf die A 15, verlassen diese, um auf der B 115 nach Bad Muskau zu gelangen. Dann fahren Sie bis zum Zentrum der Stadt. Das Hotel befindet sich direkt am Marktplatz.

Aus dem Westen: Über die A 4 Richtung Dresden fahren Sie bis zur Ausfahrt Bautzen, wechseln auf die B 156 Richtung Weißwasser. Nach etwa 45 km ist Bad Muskau mit der B 115 ausgeschildert. Weiter wie "Aus dem Norden".

Aus dem Süden und Südwesten: Über die A 4 Richtung Dresden fahren Sie bis zur Ausfahrt Bautzen, wechseln auf die B 156 Richtung Weißwasser. In der Nähe von Krauschwitz nehmen Sie die erste Ausfahrt des Kreisverkehrs Richtung Bad Muskau und fahren bis zum Zentrum der Stadt.

Mit dem Zug

Aus dem Norden fahren Sie bis Cottbus Hauptbahnhof, von dort mit der OE Ostdeutschen Eisenbahn bis Weißwasser. Aus allen anderen Richtungen fahren Sie über Dresden nach Görlitz, von dort geht es weiter mit der OE bis Weißwasser. Das Hotel bietet einen Gratis-Shuttleservice von/zu diesem Bahnhof an (bitte unbedingt vor Anreise telefonisch abstimmen).

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreisetag flexibel, buchbar bis 2. 12. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 3. 1. - 18. 4. 2019;
13. 10. - 22. 12. 2019
Hauptsaison: 18. 4. - 13. 10. 2019

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.27 / 10 19 Bewertungen
1.206 Gäste seit Oktober 2010

Alles in Allem waren wir mit unserem Aufenthalt im Kulturhotel zufrieden. Die Verpflegung war reichhaltig, allerdings störten uns die Warmhalteplatten beim Buffet, die Speisen waren verkocht, nicht mehr frisch und schmeckten uns nicht mehr. Wir beschwerten uns und erhielten daraufhin frisch zubereitete Speisen aus der Küche. Den Spa-Bereich haben wir genutzt, die Massagen erhalten und die Ruheräume sagten uns zu. Im nahegelegenen Park sind wir gerne spazieren gegangen.

Juni 2019
Doris Hempel,
07607 Eisenberg

Wir waren wieder sehr zufrieden mit der Reise und ein dickes Lob gebührt Spar mit! für die Auswahl der tollen Hotels. Das Fürst Pückler ist exzellent, die Verpflegung war vorzüglich, die Mitarbeiter waren stets freundlich, den Wellness-Bereich haben wir genutzt und die Massagen waren äußerst angenehm. Schön fanden wir, dass unser kleiner Hund mit durfte und als wir unser Zimmer betraten war dort ein großer Hundekorb mit zwei Fressnäpfen angerichtet, dies ist eine nette Geste gewesen.

September 2018
Kathrin Seeheid,
23970 Kritzow

Im Großen und Ganzen war es ok. Nur lag unser Zimmer über dem Restaurant. Keine Ruhe mitunter bis Mitternacht. Die Ausstattung war tipptopp und das Essen ebenso. Die Lage ist optimal, in der Nähe des UNESCO Welterbe Parks.

Juli 2018
Gerold Dudziak,
01454 Wachau

Die Story zum Angebot
Pücklers Leidenschaft und süße Wellnesszeiten

"Muskau ist und bleibt mein Beruf und meine Lust." So viel Liebe empfand Hermann Fürst von Pückler-Muskau für seine Heimat. Als Fürst auf Schloss Muskau geboren, als Frauenheld und Schriftsteller bekannt geworden, bezeichnete er sich selbst als eher wankelmütig. Nur in seiner Leidenschaft als Gartenkünstler war er beständig und sorgte weltweit für Schlagzeilen.

Der Tipp vom Producer
Schlagen Sie eine andere Route ein

Statten Sie doch mal Pücklers Zeitgenossen Friedrich Hermann Rötschke einen Besuch ab. Wenn Sie gut zu Fuß sind, können Sie die sieben Kilometer zum Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau auch laufen. Diesmal bitte in die andere Richtung, landeinwärts auf deutscher Seite.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen